Blogtour

Blogtour „Nur du an meiner Seite“

About the author: Irene Feichtmeier , Posted on 8. September 2018

Nur Du an meiner Seite

 

Jeder hat einen oder mehrere Personen, ohne die er sich sein Leben nicht vorstellen kann. Dabei ist es egal ob man verwandt, verliebt oder verbefreundet ist. Denn das Einzige was hier wirklich wichtig ist und zählt ist, dass man dieser/n Person/en vertrauen und immer auf sie bauen kann. Man muss mit ihnen gleichermaßen Lachen und Weinen können. Dabei gibt es vielleicht auch Zeiten, die nicht immer ganz so rosig sind, aber dafür erstrahlen sie dann umso größer. Selbst wenn jemand etwas gegen die Verbindung sagt, ist es doch wichtig man selbst zu bleiben und zu dieser/n Person/en zu stehen. Man geht durch dick und dünn, durch Tag und Nacht, durch Himmel und Hölle. Viele weitere Punkte würden sich hier aufzählen lassen..

Ich habe genau solche Personen gefunden. Denn ich habe meine Freunde an meiner Seite! Ohne sie wäre mein Leben nur halb so schön! Jeden Tag bin ich dankbar, dass es sie gibt!

 

 

Ihr fragt euch jetzt vermutlich, warum ich gerade so etwas schreibe und aus meinem Privatleben berichte.. Einfache Antwort..

Das neue Buch von Daniela Felbermayr.

 

Buchvorstellung

„Nur Du an meiner Seite“

 

Manchmal begegnet dir die große Liebe dort, wo du sie am wenigsten erwartest!

Armes, reiches Mädchen … Als Tochter eines millionenschweren Bankiers spielt Geld für Annabelle Taylor keine große Rolle. Sie hat Alles. Von Luxuskarossen über Designerklamotten bis hin zum Privatjet. Doch eines fehlt ihr: der richtige Mann an ihrer Seite.

Als Annabelle nach der Trennung von ihrem Exfreund eine Auszeit nehmen möchte, gerät sie in einen Autounfall. Sie verliert dabei ihr Gedächtnis und wird von dem attraktiven, verwitweten Farmer Ben aufgenommen, den sie zuvor schwer beleidigt hat und der ihr nun vormacht, seine Ehefrau zu sein.

So heißt es für Annabelle ab sofort den Haushalt führen, ihren Ehemann zu bekochen und jeden Cent zweimal umdrehen, anstatt Luxusmarken zu shoppen und Wochenendtrips auf die Malediven zu unternehmen.

Annabelle findet überraschend schnell gefallen an ihrem neuen Leben und erkennt, dass man wahre Liebe und echtes Glück mit Geld nicht kaufen kann. Und auch der verschlossene Ben, der sehr unter dem Tod seiner Frau leidet, blüht langsam auf.

Doch eine Liebe, die auf einer Lüge basiert, kann niemals gutgehen …

 

 

Rezension

 

Das Cover ist auffallend, in tollen warmen Farben gehalten und passt toll zum Buch.
Der Klappentext macht definitiv neugierig auf die Geschichte.
Annabelle hat alles was man sich wünschen kann: Geld, viel Geld, Partys, Shoppen, alles was man sich als Millionärstochter wünschen kann.. Außer einen Mann! Den richtigen Mann! Aufgrund eines Unfalls gerät jedoch alles durcheinander.. Haushalt und Sparen ist nun an der Tagesordnung. Warum? Und kann Ben sie glücklich machen?
Die Protagonisten haben wirklich sehr viel Charme und Charakter, aber auch Finesse und Intelligenz. Sie wurden gut durchdacht und ausgearbeitet. Ich mochte sie. Sie waren mir sympathisch und authentisch.
Der Schreibstil der Autorin ist spritzig, modern, schön locker leicht und flüssig zu lesen. Man liest und liest und merkt gar nicht, wie sehr man schon ein Teil der Geschichte ist. Kurz gesagt: man ist wirklich gefesselt. Dies verstärkt die immer vorhandene und steigende Spannung auch noch weiter.
Die Szenen und Schauplätze wurden so beschrieben, dass man sie sich bildlich vorstellen konnte.
Die Geschichte ist dramatischer und tiefgründiger als ich dachte. Ich ging ja ein bisschen von einer romantischen Komödie aus.. aber Pustekuchen.. Es ist so viel mehr und vermittelt dazu noch eine tolle Botschaft. Auf der anderen Seite gibt es da aber natürlich auch Humor und ganz viel Liebe. Wirklich toll.
Die Gefühle und Emotionen des Lesers werden dabei auch angesprochen. Es war hier leicht zu fühlen und zu hoffen oder zu lieben. Sehr berührend.
Kann das Buch auf jeden Fall nur empfehlen!

 

 

, , ,
Über den Blogger
mm
Irene Feichtmeier
Ich heiße Irene und bin 28 Jahre alt. Ich wohne in einem kleinen Dorf im Herzen der Oberpfalz (Bayern). Lesen ist für mich der Ausgleich, mein Ruhepol zum Entspannen und Träumen. Folgende Genres lese ich: (Frauen-/Liebes-)Romane, Romantik-Thriller, Erotik, Erotik-Thriller, New/Young Adult, Contempory Romance, Chick-Lit, Drama/Schicksal/Wahre Begebenheiten und regionale Krimis. Kurz gesagt, alles außer Historische Romane, Fantasy und Science-Fiction. :) Und Hauptsache: LIEBE <3

000

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.