Autorentage

Autorentag mit Lily Herz

About the author: Mareike Dexler , Posted on 18. Februar 2018

Autorentag mit Lily Herz

Wir sind auf Lily über Facebook aufmerksam geworden, und haben ihr ganz spontan den heutigen Autorentag angeboten. Lily ist in der Nachrichten immer sehr freundlich und zuvorkommend, wir sind schon sehr gespannt was ihr dazu sagt, wir haben ihr nämlich ein bißchen auf den Zahn gefühlt.

 

 

 

 

Interview

BooksweltofLove: Liebe Lily Herz herzlich Willkommen bei uns stelle dich doch kurz unseren Lesern vor (Wer du bist, Alter, Wohnort)
 Autor: Hallo, ich bin Lily Herz und wenn ich gefragt werde woher ich komme, so wäre meine ehrliche Antwort: die Welt ist mein Zuhause. Manche Menschen leiden an Heimweh, ich leide konstant unter Fernweh und habe einen unersättlichen Hunger unsere wunderschöne Welt kennenzulernen. Das führte dazu, dass ich in jungen Jahren als Flugbegleiterin um die Welt jettete und anschliessend fünfzehn Jahre im Ausland verbrachte. So wohnte ich mehrere Jahre in den USA, in Mexiko, in Israel und momentan wieder im heimischen Deutschland und zwar in Düsseldorf.

Die Erfahrungen und Erlebnisse der vergangenen Jahre spiegeln sich auch in meinen Geschichten wieder … Ich habe wirklich viel zu erzählen.
Das Schreiben war übrigens schon immer meine grosse Leidenschaft, wobei „Der Luftikus“ mein erstes Buch ist, mit dem ich an die Öffentlichkeit gehe. Neu in der Branche bin ich trotzdem nicht, denn als mehrsprachige Übersetzerin habe ich bereits viele Liebesromane verschiedener Autoren in die deutsche Sprache übersetzt, sogar mehrere Bestseller. 

BooksweltofLove: Ist …… das dein richtige Name oder ein Pseudonym? Wenn ja, warum hast du dich genau für dieses entschieden?
 Autor: Lily Herz ist mein Pseudonym. Lily ist der Name meiner verstorbenen Mutter, ein Name, den ich schon immer geliebt habe. Herz fand ich lieblich und irgendwie passend, zumal mein Buch in Kürze auch in den USA erscheinen wird. Ich suchte also einen Namen, der auch international ausgesprochen werden kann. Mein eigener Familienname wäre viel zu kompliziert!

BooksweltofLove: Jetzt kam dein Debütroman raus… wie geht es dir damit?
Autor: Puh! Ich bin super glücklich und unheimlich geschafft! „Der Luftikus“ liegt mich persönlich sehr am Herzen, denn der Kern der verschiedenen verwobenen Geschichten (sowie die Protagonisten) sind aus dem echten Leben gegriffen. In dem Buch lernt Ihr zum Beispiel die krebskranke Katharina kennen, welche voller Hunger für das Leben ist … Im wirklichen Leben, war Katharina eine sehr gute Freundin von mir und mit diesem Buch wollte ich ihr ein kleines Denkmal setzen.
„Der Luftikus“ ist ansonsten meine Liebeserklärung an das Leben. Und an die Liebe, mit all seinen Farben und seinen Facetten. Ich glaube, der Roman regt zum Nachdenken an, wobei mein Ziel #1 war, bei meinen Lesern eine „Feel-Good-Stimmung“ zu hinterlassen.

BooksweltofLove: Hast du dein Buch auch Verlagen vorgestellt oder war es eine bewusste Entscheidung das Buch als SPler rauszubringen?
Autor: Ich selbst lese gerne Verlagsbücher, wie auch Romane aus der SP Branche, denn auch die bietet viele (teilsweise unentdeckte) Perlen. Bücher, die bei einem Verlag vielleicht nicht einmal ordentlich unter Augenschein genommen wurden und somit verpasste Chancen (für den Verlag) sind. Ich möchte gar nicht wissen, wie viele tolle Bücher nie veröffentlicht wurden, weil der angehende Autor schlicht aufgegeben hat.
Durch meine Arbeit als Übersetzerin kenne ich beide Seiten, die der Verlage und die der SP und habe mich für die Veröffentlichung im Alleingang entschieden. Natürlich ist ein Verlag in vielen Aspekten hilfreich, doch der Prozess bis zum veröffentlichten Roman ist teilweise langwierig und wenn das digitale Zeitalter SP möglich macht, warum nicht?

BooksweltofLove: Wie bist auf die Idee für dein Buch gekommen?
Autor: Eigentlich sollte „Der Luftikus“ in eine ganz andere Richtung gehen, doch irgendwann hat sich die Geschichte verselbstständigt, was absolut faszinierend war. Der Anfang erzählt die Geschichte von Nina, welche die große Liebe findet, im siebten Himmel schwebt und sich kurze Zeit später auf dem harten Boden der Tatsachen wiederfindet. Und zwar als ihre vermeintliche Liebe sich aus dem Staub macht. Früher nannte man diese feige Form des Schlussmachen „Zigaretten holen gehen“, heute ist sie bekannt unter „Ghosting“. Ein Phänomen, welches in unserem schnelllebigen Zeitalter leider immer mehr Frauen (und Männer) kennenlernen … wie auch ich! „Der Luftikus“ sollte auf amüsante Art erzählen, wie Nina neuen Mut fasst – und wie es im Dating-Dschungel zugeht. All das erzählt mein Roman tatsächlich, aber noch viel mehr. „Der Luftikus“ ist eine sehr emotionale und amüsante Liebesgeschichte, die anders ist als alle anderen … aber mehr darf ich natürlich nicht verraten.

BooksweltofLove: Wie lange schreibst du schon?
Autor: Schreiben war schon immer meine Leidenschaft, wobei es lange Zeit nur ein (zeitintensives) Hobby war. So führte ich vor zehn Jahren bereits einen Blog (über Reisen und das Expat-Leben) und das bevor Blogging eine Mode war! Ich hatte auch eine treue Leserschaft, doch nach einem Schicksalsschlag beschloss ich den Blog zu löschen. Trotzdem blieb ich dem Schreiben treu und arbeitete fortan als Übersetzerin und spezialisierte mich auf mein Lieblingsgenre: Liebesromane.   

BooksweltofLove: Wie waren die ersten Reaktionen auf dein Buch, und wie gehst du mit Kritik um?
Autor: Die ersten Reaktionen haben mich schlichtweg umgehauen! Ich wollte ehrliche Meinungen bekommen, weswegen ich mein Buch nicht meiner Familie oder Freunden schickte. Stattdessen kontaktierte ich Buchblogger und begab mich somit in die Höhle des Löwen … und bin vor Nervosität fast umgekommen! Doch dann trudelten die ersten Rezensionen ein und bis auf eine Bloggerin waren alle Testleser absolut begeistert. Einige öffneten sich mir, erzählten wie sich sich selbst oder nahestehende Personen im Buch wiederfanden und aus meinen Zeilen Kraft schöpfen konnten, was mich sehr bewegte. Negative Kritik ist natürlich schwerer zu verdauen, lässt mich aber wachsen. Ich mag Herausforderungen!

BooksweltofLove: Wie sieht dein nächstes Projekt aus? Hast du überhaupt schon ein nächstes Projekt geplant?
Autor:  Mein nächstes Buch ist bereits in Planung, wobei ich mich nicht entscheiden kann, welches Thema ich wähle. Ich denke entweder an einen Roman mit dem Thema Fernbeziehung oder eine Geschichte um ein Paar mir größerem Altersunterschied. Beides Themen, von denen ich selbst ein Lied von singen kann. Alternativ schwebt eine Geschichte um Patchworking in meinem Kopf herum, was auch meiner Lebenssituation entspricht. Ich mag Themen die nah am Leben sind … und verpacke diese auf amüsante Weise.

BooksweltofLove: Mit wem würdest du gerne mal ein Buch schreiben? und warum?
Autor: Ich lese gerne Romane, die mich aus meinem Alltag entführen. Die mich zum Lachen und Nachdenken anregen, mit Protagonistinnen die echt sind. Also komme ich an den Heldinnen der Liebesromane natürlich nicht vorbei, wie Sophie Kinsella, Jojo Moyes, Paige Toon oder Kerstin Gier. Eine Zusammenarbeit wäre ein Traum, doch als Fangirl würde ich sicherlich vor Ehrfurcht erstarren.

BooksweltofLove: Wie sieht dein Arbeitsplatz aus?
Autor: Sämtliche Cafés der Stadt! Ich brauche nur eine nette Atmosphäre, Kaffee und Wlan und schon bin ich glücklich. Mein MacBook ist mein Arbeitsplatz, wo ich diesen abstelle ist flexibel. Zu Hause sitze ich am liebsten auf dem Sofa, mit meinem Notebook auf dem Schoß.

BooksweltofLove: Wo kann man signierte Bücher von dir erwerben?
Autor: Ich habe eine Webseite (www.lilyherz.com) und natürlich eine Fanpage auf Facebook, auf welcher man mich erreichen kann, um signierte Bücher zu bestellen.

BooksweltofLove: Wirst du dieses Jahr auch eine Buchmesse besuchen?
Autor: Ich plane die LLC und die Frankfurter Buchmesse zu besuchen.

BooksweltofLove: Was brauchst du unbedingt beim Schreiben? Musik? Schokolade?
Autor: Kaffee! Ich bin ein absoluter Kaffee-Junkie und genieße diesen in allen Arten und Formen. Am Abend nehme ich ansonsten auch mal ein Glas Wein zu mir… Wein begleitete mich zum Beispiel bei den Liebesszenen. Ansonsten mag ich beim Schreiben Ruhe im Haus, weswegen ich oftmals in der Früh schreibe, während die Kids in der Schule sind.

BooksweltofLove: Plottest du deine Bücher oder schreibst du einfach drauf los?
Autor: Ich habe geplottet und mir einen Leitfaden für alle Kapitel zusammengelegt, wobei ich diesen mehrmals umwarf und mich komplett neuorientierte. Irgendwann schreibt sich die Geschichte fast wie von selbst, als wenn die Protas zum Leben erwacht sind. Das ist wirklich sehr spannend!

Und jetzt kommen noch ein paar Fragen, damit die Leser dich besser kennenlernen können:

  • Tee,Kaffee oder Kaba? Autor: Kaffee, Kaffee, Kaffee! Und Chai!
  • Sommer oder Winter? Autor: Sommer und Weihnachten.
  • Strand oder Berge? Autor: Strand … ich habe Höhenangst.
  • Sportass oder Couchpotato? Autor: Couchpotato und Walking. Ich bin gerne draussen aber nicht beim Sport.
  • Vanille oder Schoko? Autor: Schokolade! Ich habe am ICE Institut in New York City einen Chocolatier Kurs belegt und ich habe in Mexiko viel Zeit auf einer Kakaoplantage verbracht. Schokolade ist meine zweite Leidenschaft, zum Leidwesen meiner Hüften!
  • Frühaufsteher oder Morgenmuffel? Autor: Morgenmuffel!
  • Zettelfritze oder Ordnungsfanatiker? Autor: Beides!
  • Schwarz oder Bund? Autor: Bunt … ich liebe Farben. Und Pünktchen.
  • Lieblingsspruch/motto? Autor: Do more of what makes you happy.
  • Wer sind deine Vorbilder? Autor: Ich bewundere viele Menschen, doch diese sind nicht Unbedingt Vorbilder, denen ich nacheifere. Ich schaue gerne Ellen, die in ihrem Leben viel Mut bewiesen hat und stets zur Güte und Freundlichkeit aufruft. Ein schönes Motto, wie ich finde. Ich habe mir während Obamas Amtszeit auch unheimlich gerne die Reden der First Lady Michelle Obama angeschaut. Eine Powerfrau die intelligent, eloquent und elegant ist.
  • Was liest du privat gerne? Hast du überhaupt Zeit zum Lesen? Welches Genre? Autor: Ich lese gerne Frauenromane und Biographien.

  Jetzt noch ein paar „Lieblings“-Fragen

  • Lieblingsbuch? Autor: „Der Drachenläufer“ von Khaled Hosseini.
  • Lieblingsfilm? Autor: „Love Actually“
  • Lieblingsautor? Autor: Sophie Kinsella, Jojo Moyes, Paige Toon, Kerstin Gier, Isabel Allende, Gabriel Garcia Marquez.
  • Lieblingsschauspieler? Autor: Florian David Fitz
  • Lieblingsfarbe? Autor: Rot
  • Lieblingsessen? Autor: Pasta!!
  • Lieblingssportart? Autor: Keine
  • Lieblingsurlaubsort? Autor: Kanada, Mexiko, Südafrika, Hamburg.
  • Lieblingsjahrzeit? Autor: Sommer
  • Welches Buch sollte unbedingt verfilmt werden? Autor: Der Luftikus? 🙂
  • Wovor hast du Angst? Autor: Spinnen.  
  • Was würdest du alles mit auf eine einsame Insel nehmen? Autor: Meine Familie, meinen Kindle und ein Stromgenerator.
  • Was ist dein größter Traum? Autor: Den lebe ich gerade, die Veröffentlichung meines Romans!
  • Was würdest du auf der Welt ändern, wenn du die Möglichkeit hättest? Autor: Ich würde Hunger und Hass eliminieren!
  • Was sollten die Leser unbedingt noch von dir wissen? Autor: Ich bin äußerst kommunikativ und freue mich immer über Feedback. Ich möchte also alle Leser ermutigen, dass wenn sie möchten, ich mich immer über Mails freue.

Vielen lieben DANK Lily für das Interview

Aber was kommt wohl jetzt, jetzt werden wir euch natürlich ihr Debütroman vorstellen

Manchmal klopft das Glück ganz zärtlich an eine Tür und sagt: Du bist dran. Nina ist unendlich glücklich, endlich ihr Happy-End mit Florian gefunden zu haben. Bis dieser sich drei Monate später in Luft auflöst und Nina kennenlernt, was Ghosting ist. Oder auch: Schlussmachen für Feiglinge. Doch manchmal bekommt man etwas nicht, was man will, weil etwas viel Besseres wartet. Vielleicht ist dies Maximilian? Alle haben ein Päckchen zu tragen, doch der charmante Architekt, scheint ein ganzes Kofferset herumzuschleppen. “Der Luftikus” ist eine emotionale Liebesgeschichte, die anders ist als alle anderen. Du wirst kichern, Du wirst lachen und Du wirst Dich verlieben. Und es bleibt nur eine Frage: Schafft die Liebe alles, komme was wolle?

 

 

Jetzt kommen noch einige Schnipsel auf Euch zu so das ihr euch perfekt auf Luftikus einstimmen könnt

 

 

Wenn ihr mehr über die Autorin erfahren möchtet findet ihr hier die dazugehörigen Seiten

Auf unserem Facebookblog gibt es auch was tolles zu gewinnen schaut vorbei:

Bookswelt of Love Gewinnspiel mit Lily Herz

Wir hoffen wir konnte euch die liebe Lily und ihr Debütroman etwas näher bringen!

Liebe Lily und bei dir bedanken wir uns sehr für diesen tollen Autorentag!

Das Team von Bookswelt of Love

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.