AutorentageSpezials

Autorentag mit Susan Murphy

About the author: Irene Feichtmeier , Posted on 10. Oktober 2018

Autorentag mit Susan Murphy

 

 

Herzlich Willkommen zu unserem heutigen Autorentag.
Dieses Mal haben wir Susan Murphy bei uns zu Gast.
Ich habe Susan schon ein paar Mal live und in Natura sehen und sprechen dürfen. Eine wirklich tolle Frau mit der man sich super gut unterhalten und genauso gut Pferde stehlen kann.
Aber jetzt wollen wir euch mal nicht länger auf die Folter spannen und starten gleich..

 

 

 

 

Interview

 

BooksweltofLove: Liebe Susan, herzlich Willkommen bei uns! Stelle dich doch kurz unseren Lesern vor! (Wer du bist?, Alter, Wohnort)
Susan Murphy:  Hallo zusammen. Ich bin Susan Murphy, 37 Jahre alt und komme aus der schönen niederbayrischen Hauptstadt Landshut

BooksweltofLove: Ist Susan Murphy dein richtiger Name oder ein Pseudonym? Wenn ja, warum hast du dich genau für dieses entschieden?
Susan Murphy: Es ist ein Pseudonym. Ich hatte mich dafür entschieden, denn mein richtiger Nachname (vor der Hochzeit) hätte sich nicht wirklich gut gemacht auf einem Buch. Susan ist einfach nur die englische Variante meines Vornamens und Murphy hat mir einfach gut gefallen.

BooksweltofLove: Du schreibst ja in dem Genre Liebe. Wie kamst du denn zum Schreiben und wie lange schreibst du schon?
Susan Murphy: Ich habe 2015 mit dem Schreiben begonnen. Vorher hatte ich wirklich nichts damit am Hut. Aber auf Facebook habe ich dann so viele tolle Selfpublisher kennengelernt, dass sich plötzlich ein Idee in meinem Kopf festgesetzt hatte, die nicht mehr verschwinden wollte. Also musste ich sie aufschreiben 🙂

BooksweltofLove: Wie lange brauchst du für ein Buch?
Susan Murphy: oooohhhhh, viel zu lange! Ich habe erst 2 Bücher veröffentlicht und das Dritte soll im Dezember 2018 erscheinen. Das liegt daran, dass es für mich nur ein reines Hobby ist und ich daher auch nicht jeden Tag schreibe.

BooksweltofLove: Wie sieht dein nächstes Projekt aus? Und wann wird es erscheinen? Gibt es vielleicht als nächstes den nächsten „Stalker“? Mach uns doch mal ein bisschen neugierig!
Susan Murphy:  ja, Stalker II ist endlich in den letzten Zügen und ich habe auch schon mit meiner neuen wundervollen Lektorin besprochen, dass sie das Manuskript Ende Oktober/Anfang November zum Bearbeiten bekommt

BooksweltofLove: Mit wem würdest du gerne mal ein Buch schreiben? Und warum?
Susan Murphy:  das ist eine Interessante Frage. Derjenige müsste definitiv viel Geduld mitbringen *lach*
Ich bin ein großer Fan von Sebastian Fitzek und könnte mir durchaus vorstellen, einen Thriller mit ihm zu schreiben.

BooksweltofLove: Wie kommst du auf die Ideen in deinen Büchern? Was inspiriert dich?
Susan Murphy: definitiv Musik. Die inspiriert mich total und dann natürlich der Alltag. Es gibt so viele tolle Szenen, bei denen man gleich eine Geschichte dazu im Kopf hat, dass muss dann nur umgesetzt und ausgearbeitet werden.

BooksweltofLove: Wie sieht dein Arbeitsplatz aus? Was darf beim Schreiben auf keinen Fall fehlen?
Susan Murphy:  Einen festen Arbeitsplatz habe ich nicht, mal schreibe ich auf der Couch, mal am Esstisch. Was nicht fehlen darf ich Musik und etwas zu trinken

BooksweltofLove: Du bist ja Selfpublisherin. Strebst du einen Vertrag bei einem Verlag an? Was sind deiner Meinung nach die Vorteile des Selfpublishings?
Susan Murphy: Ich strebe keinen Verlagsvertrag an. Als Selfpublisher habe ich die Freiheit mein Buch dann zu veröffentlichen, wann ich will. Ich muss keine Deadline einhalten und kann mein Buch genau so schreiben, wie ich mir die Geschichte vorstelle und nicht so, wie sie der Verlag gerne hätte.

BooksweltofLove: Wo kann man signierte Bücher von dir erwerben?
Susan Murphy:  die kann man gerne direkt bei mir erstehen. Einfach eine Nachricht schicken und alles weitere klären wir dann.

BooksweltofLove: Welche wird deine nächste Messe sein?
Susan Murphy: das ist die Frankfurter Buchmesse und ich freue mich schon sehr darauf

BooksweltofLove: Plottest du deine Bücher oder schreibst du einfach drauf los?
Susan Murphy:  ich plotte ein bisschen, damit ich in etwa den Weg kenne, der Rest ergibt sich dann während des Schreibens.

BooksweltofLove: Und jetzt kommen noch ein paar Fragen, damit die Leser dich besser kennenlernen können:
Tee, Kaffee oder Schoki? Susan Murphy: Schoki, immer und überall!
Sommer oder Winter? Susan Murphy:  Sommer, am besten das ganze Jahr
Strand oder Berge? Susan Murphy:  Strand
Sportass oder Couchpotato? Susan Murphy: öhm… Couchpotato
Vanille oder Schoko? Susan Murphy:  Vanille
Frühaufsteher oder Morgenmuffel? Susan Murphy: ein Morgenmuffel wie er im Buche steht. Da ist die gute Laune meines Sohnes manchmal nur schwer zu ertragen *lach*
Zettelfritze oder Ordnungsfanatiker? Susan Murphy: Zettelfritze
Schwarz oder Bunt? Susan Murphy: bunt

Jetzt noch ein paar „Lieblings“-Fragen
Lieblingsbuch? Susan Murphy:  habe ich tatsächlich keines
Lieblingsfilm? Susan Murphy:  The lucky One
Lieblingsautor? Susan Murphy: Sebastian Fitzek, Ethan Cross, Markus Heitz
Lieblingsschauspieler? Susan Murphy: Ryan Gosslin, Emma Stone, Sandra Bullock
Lieblingsfarbe? Susan Murphy:  blau
Lieblingsessen? Susan Murphy: Semmelknödel
Lieblingssportart? Susan Murphy: als Kind habe ich unheimlich gern Tennis gespielt
Lieblingsurlaubsort? Susan Murphy: Andalusien
Lieblingsjahrzeit? Susan Murphy: Sommer
Lieblingsspruch/motto? Susan Murphy: Jeder Tag an dem du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag (Charlie Chaplin)

BooksweltofLove: Was liest du privat gerne? Hast du überhaupt Zeit zum Lesen?
Susan Murphy: Ich lese gerne Thriller, aber auch Liebes-/Erotikromane. Mittlerweile bin ich auf Hörbücher umgestiegen, die sind irgendwie praktischer für mich geworden.

BooksweltofLove: Was würdest du alles mit auf eine einsame Insel nehmen? Wir erlauben dir 5 Dinge.
Susan Murphy: wow, das ist ja schon richtig großzügig! Ich würde meine Familie mitnehmen, mein Kuschelkissen (ohne, das kann ich nicht schlafen), mein Handy, einen passenden Akku, der nie leer wird und ein Boot, damit wir auch mal von der Insel runter kommen 😉

BooksweltofLove: Was ist dein größter Traum?
Susan Murphy: mein größter Traum ist es, einmal in die Südsee zu reisen

BooksweltofLove: Was würdest du auf der Welt ändern, wenn du die Möglichkeit hättest?
Susan Murphy: Ich würde diese abartig hohen Gehälter der Politiker und Manager abschaffen und das Geld lieber für arme Familien oder zur Unterstützung von dritte Welt Ländern verwenden.

BooksweltofLove: Da jetzt bald Weihnachten ist, hierzu ein paar Fragen:
Glühwein oder Kinderpunsch? Susan Murphy: Kinderpunsch
Lieblingsweihnachtsmarkt? Susan Murphy: gibt es keinen
Lieblingsweihnachtslied? Susan Murphy: Merry Christmas von Shakin‘ Stevens
Adventskalender? Ja oder nein? Susan Murphy: Immer!
Lieblingsweihnachtsfilm? Susan Murphy:  hab ich keinen
Geschenke schon lange gekauft? Oder auf den letzten Drücker?
Susan Murphy: meist schon vorher gekauft
Wie sieht dein Weihnachten aus? Susan Murphy: Wir feiern Weihnachten mit der kompletten Familie, also Uroma, Oma, Opa, meine Schwester mit Mann und Kindern und wir. Erst Kirche, dann Abendessen, dann Bescherung und dann gemütliches Beisammensein.

BooksweltofLove: Thema Blogger. Hast du ein festes Stammteam, oder dürfen sie dich einfach anschreiben? Planst du gemeinsame Sachen oder Aktionen mit ihnen?
Nein, ich habe kein festes Stammteam, man kann mich gerne einfach anschreiben. Ich bin auch für jeden Spaß oder Aktionen zu haben.

BooksweltofLove: Was sollten die Leser unbedingt noch von dir wissen?
Susan Murphy: ich würde mich freuen, wenn ihr mich auf der FBM zur Signierstunde besuchen kommt Halle 3 Stand J35 (Snipsl) am Samstag von 11-12 Uhr und am Sonntag gleicher Stand von 10-11 Uhr

BooksweltofLove: DANKE, dass du dich so tapfer geschlagen hast 🙂
Susan Murphy: Danke, dass ich dabei sein durfte 🙂

 

 

Buchvorstellungen

 

Stalker: Wenn aus Liebe Besessenheit wird

Die junge Aurelie Buffay ist gerade mit dem College fertig geworden und nicht auf der Suche nach der großen Liebe, sondern nach einem guten Job im Musikbusiness.
Als sie den äußerst attraktiven Benjamin Bing kennenlernt, der noch dazu bei ihrem Lieblings-Plattenlabel als Songwriter arbeitet, scheint es, als wären Liebe und Zukunft gesichert.
Doch Benjamin ist nicht der, für den er sich ausgibt.
Er verbirgt ein Geheimnis, dass letztendlich nicht nur Aurelie in Gefahr bringt, sondern auch ihren besten Freund George.
Schaffen sie es Benjamin aufzuhalten, oder stürzen alle ins Verderben?

 

 

Kreuzfahrt inklusive Liebe

Gwendolyn könnte nicht glücklicher sein. Endlich will Angus, mit dem sie seit sechs Jahren zusammen ist, ihr den langersehnten Heiratsantrag machen. Doch alles kommt anders als gedacht. Angus macht Schluss und Gwendolyn ist am Boden zerstört. Nicht nur wegen der Trennung, sondern auch, weil sie eine gemeinsame Kreuzfahrt geplant hatte. Doch ihre Freundin Ava überredet sie dazu, diese trotz allem anzutreten. Zwei Wochen Karibikurlaub, etliche Ausflüge und Entspannung pur. Was könnte da schiefgehen? Doch Gwendolyn hat nicht mit dem äußerst attraktiven, aber sehr frechen Finn gerechnet, der sich kurzerhand als ihr Zimmergenosse entpuppt. Und dann wären da auch noch seine Freunde, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, Gwendolyn in ihrer Mitte aufzunehmen.

 

 

 

Schnipsel aus „Kreuzfahrt inklusive Liebe“

 

„Angus? Was ist los? Wieso schaust du so ernst?“
„Gwenny – wir müssen reden. Bitte setz dich zu mir, du brauchst dir nichts anderes anzuziehen.“
Kriege ich jetzt etwa meinen langersehnten Antrag?, schoss es mir durch den Kopf. O Mann, o Mann. Ich bekam feuchte Hände und mein Herz fing vor Freude an, schneller zu schlagen.
„Gwenny, du weißt, ich liebe dich!“, fing Angus an, schaute mir aber nicht in die Augen.
Oh, jetzt kommt es, dachte ich und wappnete mich innerlich für die Frage, auf die ich schon seit circa zwei Jahren wartete.
„Aber … das ist nicht das Leben, das ich mir wünsche.“ Angus seufzte laut auf und fuhr sich erschöpft durch die Haare.

 

***

 

„Argh!“, knurrte ich fast. „Auf dieses Gesprächsniveau lasse ich mich nicht herab! Und mein Arsch geht Sie überhaupt nichts an!“ Da ich mittlerweile soweit fertig mit auspacken und noch etwas Zeit übrig war, bis das Schiff ablegte, schnappte ich mir meine Kabinenkarte und wollte mir den Koloss etwas genauer ansehen. Vor allem wollte ich weg von Mister Finnigan O’Donnell, der zu meiner Überraschung leider ziemlich gut aussah.
„Er geht mich vielleicht nichts an, aber süß ist er allemal!“, raunte er mir zu, als ich an ihm vorbei zur Tür ging. Ich hielt einen Moment inne, um etwas zu erwidern, ging dann aber doch wortlos hinaus und hörte ein verkniffenes Glucksen hinter mir.

 

***

 

Er schaute mich an und stieß einen gespielten, kleinen Aufschrei aus.
„Oh Gott! Wer sind Sie und was haben Sie mit meiner Freundin gemacht?“
„Haha!“ Ich stemmte meine Hände in die Hüften und schaute ihn belustigt an.
„Sorry, aber als du gesagt hast, heute kein Make-up, konnte ich mir den Witz nicht verkneifen! Du siehst hinreißend aus. Eine Naturschönheit, du benötigst überhaupt keinen Kleister im Gesicht.“ Er gab mir ein Küsschen auf dem Weg ins Bad und einen Klapps auf den Hintern, der mich aufschrecken ließ.

 

 

 

*****

 

Wenn ihr noch mehr über Susan Murphy erfahren wollt, könnt ihr hier stöbern:
Amazon: hier
Facebook: hier

 

Wir hoffen, dass wir euch die liebe Susan und ihre Romane etwas näher bringen konnten!
Euer Team von Bookswelt of Love

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.