Spezials

Autorentag mit Sarah Glicker

About the author: Irene Feichtmeier , Posted on 19. August 2018

Autorentag mit Sarah Glicker

 

Herzlich Willkommen zu unserem heutigen Autorentag.
Dieses Mal haben wir bereits zum Zweiten Male die Autorin Sarah Glicker bei uns zu Gast. Ein kleines Heimspiel sozusagen.
Wir freuen uns, dass wir sie und ihre Bücher nochmals vorstellen dürfen.

 

 

 

 

 

Interview

 

Wir haben sie ja bereits beim letzten Mal schon ordentlich und intensiv ausgefragt. Deshalb dürft ihr hier gerne nochmal stöbern…

*Link (Erster Autorentag)*

 

 

Buchvorstellungen

 

SPOT – Special Operations Team

 

SPOT 1 – Ian: The Protector

Der Ex-Police Officer Ian ist der beste Kampfsportler in Los Angeles und Mitglied bei SPOT – einem geheimen Sonderkommando, das nur zu den gefährlichsten Jobs hinzugezogen wird, wenn die Polizei nicht mehr weiterweiß. Als die junge Ariana im Mordprozess gegen einen stadtbekannten Mafiaboss aussagen soll, wird Ian zu ihrem persönlichen Schutz abbestellt. Sobald er die brünette Schönheit erblickt, ist nicht nur sein Beschützerinstinkt geweckt … Doch gerade als Ian bereit ist, sich seine Gefühle einzugestehen, wird Ariana entführt – und der Protector muss sich in einem alles entscheidenden Kampf beweisen!

 

 

SPOT 2 – Shane: The Sniper

SPOT-Mitglied Shane ist der beste Scharfschütze in L.A. Ein Schuss, ein Treffer, und sein Gegenüber ist außer Gefecht gesetzt. Doch als das SPOT-Team beauftragt wird, die junge Ava vor brutalen Entführern zu beschützen, gerät Shanes sonst so ruhiges Blut in Wallung. In ihrem Versteck am Strand von Malibu entwickelt sich zwischen Shane und Ava eine brennende Leidenschaft, der beide kaum widerstehen können. Aber die Gefahr rückt näher. Und Shane muss all sein Können unter Beweis stellen, um Ava zu retten …

 

 

SPOT 3 – John: The Hacker

Aileen ist davon überzeugt, in das Visier mörderischer Verbrecher geraten zu sein. Verzweifelt wendet sie sich an ihre Jugendliebe John. Er ist nicht nur der beste Computerprofi der USA, sondern auch Mitglied bei der Undercover-Einheit SPOT. John durchschaut jedes System. Aber kann er auch den Code zu Aileens Herz knacken? Als die Leidenschaft zwischen den beiden nach Jahren wieder auflodert, überschlagen sich die Ereignisse, und John muss gleich an mehreren Fronten kämpfen, um die Liebe seines Lebens zu beschützen.

 

 

 

A Biker Romance

 

Craving You. Henry & Lauren (A Biker Romance 1)

Rich Girl meets Biker mit düsterer Vergangenheit.

Lauren ist im Luxus aufgewachsen und hat immer getan, was ihre Eltern von ihr verlangt haben. Doch dann begegnet sie Henry und plötzlich ist alles anders. Der sexy Biker mit seinen Tattoos und der rebellischen Einstellung fasziniert Lauren vom ersten Augenblick an. Als er sie um ein Date bittet, sagt sie zu, obwohl sie weiß, dass es ein Fehler ist, sich auf ihn einzulassen. Immer weiter wird sie in seine Welt aus Verlangen, Lust und Gefahr hineingezogen. Bis die Grenzen zwischen richtig und falsch schließlich verschwimmen und sie nicht mehr weiß, wem sie trauen kann …

 

 

 

 

Schnipsel aus „Craving You. Henry & Lauren (A Biker Romance 1)“

Schnipsel #1

»War das dein zukünftiger Ehemann oder der Mann, der laut deinen Eltern dein Ehemann werden soll?«
Ich kann nicht verhindern, dass ich sie ungläubig ansehe. Mein Mund öffnet sich ein Stück, doch ich bin viel zu baff über ihre Frage, als dass ich einen Ton herausbekomme. Stattdessen stehe ich stumm vor ihr und versuche irgendwie meine Gedanken zu ordnen. Es dauert eine Ewigkeit.
»Zukünftiger Ehemann?«, frage ich sie vorsichtig. Ich bin nicht sicher, ob ich ihre Antwort darauf wirklich wissen will.
»Ja.« Mehr sagt sie nicht.
Und das braucht sie auch nicht. Ich weiß genau, wen sie damit meint. Henry.

*****

Schnipsel #2

»Jonathan ist ein spießiger Langweiler.« Seine Gesichtsmuskeln zucken bei diesen Worten.
»Und wieso bist du der Meinung?«
»Weil es mir vorkommt, als würde er dir nicht sehr oft sagen, wie wunderschön du bist. Du wirkst viel zu überrascht, wenn ich dir ein Kompliment mache. Eine Frau wie du hat es verdient, das immer und immer wieder zu hören«, flüstert er so leise, dass nur ich ihn verstehen kann.

*****

Schnipsel #3

»Ich habe immer gedacht, dass ich niemals eine Frau wie dich treffen werde. Dass es dich nur in Filmen gibt. Als Lukas mir unter die Nase gerieben hat, dass du einen anderen heiraten sollst, wusste ich das erste Mal in meinem Leben nicht, was ich machen sollte. Mein Verstand hat mir gesagt, dass ich mich von dir fernhalten sollte. Und das muss schon etwas heißen, in der Vergangenheit war mir das nämlich immer egal.«
Ich muss schmunzeln. Sanft streicht er mir über die Wange. Ich genieße die Berührung. Sie gibt mir zu verstehen, dass er gerade nur für mich da ist.
»Wieso hast du es nicht getan?«, frage ich ihn nach einer Ewigkeit.

 

 

Schnipsel aus „SPOT 3 – John: The Hacker”

Schnipsel #1

Panisch huschten ihre Augen von rechts nach links und wieder zurück. Doch sie konnte nichts erkennen, was ihr dabei helfen würde, die Männer los zu werden.
„Hast du gedacht, dass wir uns so leicht an der Nase herumführen lassen?“, fragte der größere der beiden Männer mit grollender, furchteinflößender Stimme. „Aber anscheinend ist dir noch immer nicht klar geworden, dass wir alles über dich wissen.“
Seine Worte ließen sie verzweifeln. Ich sterbe vor Johns Haus, fuhr es ihr durch den Kopf.

*****

Schnipsel #2

Johns Anblick brachte sie vollkommen aus dem Konzept. Seine Haare waren noch feucht. Er hatte sie lässig zurück gestrichen. An seinem Hals konnte sie ein paar Wasserperlen entdecken, die sich den Weg zu seiner breiten Brust bahnten. Schwer atmend ließ Aileen ihren Blick weiter nach unten wandern.
Seinen muskulösen Oberkörper schmückten mehrere großflächige Tattoos, die ihr sofort ins Auge stachen. Ob er die im College auch schon gehabt hat? Unter seinem stahlharten Sixpack  ließ sich das sexy V erahnen, die zwei Muskelstränge, die im Bund seiner Hose verschwanden. Nein, dieser Anblick hatte nichts mehr mit dem Jungen von früher zu tun. Aus ihm war ein Mann geworden, hinter dem garantiert die meisten Frauen her waren.
„Gefällt dir, was du siehst?“ Mit einem wissenden Grinsen schaute er sie an.

*****

Schnipsel #3

Langsam löste er sich von ihr und entfernte sich ein paar Schritte. Diese plötzliche Distanz jagte ihr einen Schauer über den Rücken. John stand mit dem Rücken zu ihr, sodass sie sein Gesicht nicht mehr sehen konnte. Ihr Blick war starr auf sein breites Kreuz gerichtet, an das sie sich jetzt so gerne gelehnt hätte.
„Ich liebe dich“, flüsterte er schließlich fast tonlos. Doch diese Worte hallten in ihren Ohren wie eine explodierende Bombe. Aileen sah es nicht auf sie zukommen, weswegen seine Worte sie aus ihrem inneren Gleichgewicht rissen. Unwillkürlich hielt sie den Atem an.

 

 

Schnipsel aus „SPOT 1 – Ian: The Protector”

Schnipsel #1

„Ariana, schau mich an. Es wird dir nichts passieren, hörst du? Diese Typen werden dich nicht bekommen“, beschwor Ian sie und ließ sie dabei keine Sekunde aus den Augen. Sie verstand seine Worte, war jedoch nicht in der Lage, auf sie zu reagieren.
„Ich werde auf dich aufpassen.“ Mit diesen Worten zog er sie auf die andere Seite des Bettes.
„Ian …“, brachte Ariana heraus, aber er ließ sie mit nur einem einzigen Blick verstummen.

*****

Schnipsel #2

Als er seine Arme um sie schlang und seine großen und starken Hände auf ihrem Bauch lagen, ließ sich Ariana an ihn sinken. In diesem Moment war das alles was sie brauchte und wollte.
„Schau mich an.“ Seine Stimme drangruhig und leise an ihr Ohr.
Ein kleiner Befehl. Drei kleine Worte. Normalerweise gefiel es ihr nicht, wenn Männer sie herumkommandierten. Normalerweise hätte sie auf sowas zickig reagiert.
Aber wie Ariana bereits festgestellt hatte, war mit Ian alles anders. Er zeigte ihr damit, dass er die Kontrolle hatte. Die Kontrolle über eine Situation, die ihr von Anfang an Angst eingejagt hatte.

*****

Schnipsel #3

„Wo habt ihr sie hingebracht?“, brüllte er den Typen an und riss ihn von seinem Stuhl hoch.
Auch Ryder und Chief Detective Brown befanden sich im Raum, aber sie griffen nicht ein, sondern schickten nur den Beamten raus, der den Typen vorher verhört hatte.
„Das würdest du wohl gerne wissen, Bullenschwein“, zischte das Ekel und grinste Ian dabei höhnisch an.
Ian verlor den Rest Verstand und donnerte ihn mit aller Kraft mit dem Rücken voran gegen die Wand hinter ihm.
„Ich schwöre dir, wenn du es mir nicht sagst, dann wirst du mächtige Schmerzen haben“, grollte er verstärkte dabei seinen eisernen Griff.

 

 

Schnipsel aus „SPOT 2 – Shane: The Sniper“

Schnipsel #1

Am liebsten hätte Shane etwas geantwortet, aber die Wärme, die von Ava ausging, übertrug sich auf ihn und riss ihn aus seinem inneren Gleichgewicht.
Ihr Kopf sank an seine Brust, direkt an sein wild schlagendes Herz. Als Shane im Laufen kurz zu ihr hinunterblickte, bemerkte er, dass ihr einzelne Haarsträhnen ins Gesicht gerutscht waren, doch diese  konnten die geschwollene und blutige Lippe kaum verbergen.
Alleine dieser Anblick sorgte dafür, dass er am liebsten in das Haus gestürmt wäre und dem Kerl eine Kugel in seine Weichteile verpasst hätte.
Doch das konnte er nicht. Er musste sich darauf konzentrieren, Ava in Sicherheit zu bringen.

*****

Schnipsel #2

„Hören Sie, ich denke, ich muss Ihnen etwas erklären. Ich habe mein Bestes gegeben, meine Tochter zu bewachen, aber Ava ist einfach von zu Hause abgehauen. Als ich bemerkt habe, dass mein Wagen weg ist, war es bereits zu spät. Meine Sicherheitsleute haben noch versucht, ihr zu folgen, aber da war sie schon längst verschwunden.“
„Sie sind ihr Vater. Ihre Aufgabe ist es, sie zu beschützen! Dass sie nun verletzt worden ist, ist zum Teil auch Ihre Schuld“, entgegnete Shane wutentbrannt.
„Haben Sie Kinder?“
„Kommen Sie mir nicht damit! Ich bin zwar kein Vater, aber ich weiß, dass man seine Kinder beschützt.“

*****

Schnipsel #3

Ava stellte sich direkt in das gleißende Sonnenlicht und blickte hinaus auf den Strand.
Wie sie so dastand, sah sie so zerbrechlich aus, als wäre sie eine Puppe. Ihre Haare fielen ihr wild über die Schultern, und ihre nackten Arme waren übersät mit blauen Flecken und Wunden.
Unbändige Wut nahm von Shane bei diesem Anblick Besitz. Die Spuren ihrer Entführung waren fast verschwunden, und schon hatte sie wieder unvorstellbare Schmerzen zu ertragen.

 

*****

Wenn ihr noch mehr über Sarah Glicker erfahren wollt, könnt ihr hier stöbern:
Amazon: hier
Facebook: hier
Wir hoffen, dass wir euch die liebe Sarah und ihre zwei neuesten Reihen etwas näher bringen konnten!
Euer Team von Bookswelt of Love

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.