AutorentageSpezials

Autorentag mit Nancy Salchow

About the author: Irene Feichtmeier , Posted on 15. August 2018

Autorentag mit Nancy Salchow

 

Herzlich Willkommen zu unserem heutigen Autorentag.
Dieses Mal haben wir Nancy Salchow bei uns zu Gast.
Ich kannte die Autorin ja schon aus ein paar Aktionen. Ich freue mich immer wieder von ihr zu hören. Denn sie ist eine total sympathische junge Frau.
Aber jetzt wollen wir euch mal nicht länger auf die Folter spannen und starten gleich..

 

 

 

Interview

 

BooksweltofLove: Liebe Nancy, herzlich Willkommen bei uns! Stelle dich doch kurz unseren Lesern vor! (Wer bist du?, Woher kommst du?, Wie alt bist du?, Was machst du außerhalb des Schreibens?, Was sind deine Hobbies?, usw.)
Nancy Salchow: Also, ich bin 37 Jahre alt, komme aus der Nähe von Wismar an der Ostsee Mecklenburg-Vorpommerns und lebe hier schon mein ganzes Leben lang. Mal hier, mal dort, aber nie weit von Wismar entfernt, und erst recht immer in der Nähe von Ostsee, den Waldseen und Feldern. Da das Schreiben schon mein ganzes Leben lang zu mir gehört und ich nie etwas anderes machen wollte, habe ich gar keine wirkliche Sehnsucht nach echten Hobbies. Das Schreiben ist einfach mein Leben. Aber nebenbei bin ich natürlich auch immer schwer mit unseren Tieren beschäftigt. Wir haben Hunde, Katzen, Enten und Hühner – da ist immer was los.

BooksweltofLove: Ist Nancy Salchow dein richtiger Name oder ein Pseudonym? Wenn ja, warum hast du dich genau für dieses entschieden?
Nancy Salchow: Nancy Salchow ist auch der Name, der in meinem Ausweis steht, also kein Pseudonym. Ursprünglich spielte meine Mutter mal mit dem Gedanken, mich Heidi zu nennen. Aber ich bin froh, dass sie sich für Nancy entschieden hat.

BooksweltofLove: Wie bist du auf das Schreiben gekommen und wie lange schreibst du schon?
Nancy Salchow: Schon als junges Mädchen wollte ich immer Geschichten erzählen, deshalb ist das Schreiben ein so fester Bestandteil meines Lebens, dass ich mich an keine Zeit erinnern kann, in der es nicht so war. Selbst als kleines Mädchen in der Grundschule stand ich vor der Klasse und erzählte selbst erfundene Geschichten.

BooksweltofLove: Wird es bei dir immer ein Happy End geben?
Nancy Salchow: In den regulären Liebesromanen schon, denke ich zumindest zum jetzigen Zeitpunkt. Ich schreibe ja auch für Verlage, da wird es dann manchmal auch etwas dramatischer. Allerdings ist es mir immer wichtig, allem etwas Positives abzugewinnen, also haben auch dramatische Geschichten bei mir in der Regel ein schönes Ende.

BooksweltofLove: Wie lange brauchst du für ein Buch?
Nancy Salchow: Kommt auf die Länge der Geschichten an. Wenn es sich nur um einen 200-Normseiten-Roman handelt, dann gelingt mir das in zwei Monaten. Das ist ein guter Zeitraum, ohne in Stress zu verfallen und alles halbwegs gelassen zu planen. Wenn ich 350-Seiten-Romane schreibe, das ist dann meist für Verlage, kann es schon mal einige Monate dauern.

BooksweltofLove: Vor ein paar Wochen ist dein aktuelles Werk erschienen. Mach uns doch mal neugierig 🙂
Nancy Salchow: Ja, das stimmt. „Stop This Feeling“ ist am 29.07. erschienen. Ich glaube, am besten lasse ich mal den Klappentext für sich sprechen. Hier war es mir einfach wichtig, auch meine Liebe zur Musik mal wieder in den Mittelpunkt zu stellen:

„Drei Jahre lang hat Alicia ihr ganzes Herzblut in die Karriere der Teenie-Sängerin Celine gesteckt und ihr dadurch zum Durchbruch verholfen. Ausgerechnet an der Spitze ihres Erfolgs will der ehrgeizige Julien die talentierte Celine für ein anderes Musikprojekt abwerben.
Was Alicia anfangs nur ein müdes Lächeln abverlangt, wird nach und nach zur ernsthaften Gefahr, denn Julien scheint seinem Job mit demselben Feuereifer nachzugehen wie Alicia.
Alicia ist fest entschlossen, den unliebsamen Eindringling mit allen Mitteln zu vertreiben, doch dieser hat nicht nur ein Auge auf das Musikprojekt geworfen, sondern scheint vor allem von Alicia fasziniert zu sein. Als sich auch in ihr die ersten unerwünschten Gefühle für Julien regen und sie sich emotional auf viel zu dünnes Eis bewegt, scheint plötzlich nichts mehr, wie es war. Von einem Tag auf den anderen geraten ihre professionellen Ansichten ins Wanken, während sie sich in einen unaufhaltsamen Strudel aus Leidenschaft, Geheimnissen und Zweifeln ziehen lässt.
Und während sie sich fragt, ob Julien möglicherweise etwas zu verbergen hat, wird ihr klar, dass sie sich auf ein Abenteuer eingelassen hat, das ihr komplettes Leben aus den Fugen reißen könnte.“

BooksweltofLove: Wie sieht dein nächstes Projekt aus? Woran schreibst du gerade? Weißt du schon wann es erscheinen wird?
Nancy Salchow: Derzeit arbeite ich endlich mal wieder an einem autobiografischen Projekt. Wann und in welcher Form das erscheint, steht noch nicht fest. Mein nächster Liebesroman bzw. die VÖ-Daten etc. sind noch nicht spruchreif, aber wie immer werde ich meine Leser nicht allzu lange darauf warten lassen. Ich schätze, dass es spätestens im Oktober so weit sein wird, vermutlich aber noch früher.

BooksweltofLove: Was müssen deine Protagonisten unbedingt für Eigenschaften besitzen? Was dürfen sie auf keinen Fall verkörpern?
Nancy Salchow: Da würde ich gar keine klaren Regeln aufstellen. Das ergibt sich meist beim Schreiben und hängt von der eigentlichen Idee der Geschichte ab. Nichts ist unmöglich.

BooksweltofLove: Hast du dir schon mal überlegt in einem anderen Genre als der Welt der Liebe zu schreiben? Welches wäre es?
Nancy Salchow: Ich habe schon oft daran gedacht, mal einen Thriller zu schreiben, schon allein, weil man mir das sicher nicht zutrauen würde. Aber ehrlich gesagt liegt mir das nicht so. Ich bräuchte dafür mehr Geduld, als ich im Moment habe. Und Geduld, um in einem neuen Genre Fuß zu fassen, ist sicher unumgänglich.

BooksweltofLove: Mit wem würdest du gerne mal ein Buch schreiben? Und warum?
Nancy Salchow: Ehrlich gesagt bin ich absolute Einzelkämpferin und kann mir nur schwer vorstellen, mit jemandem zusammenzuarbeiten. Wenn ich es müsste, würden mir viele liebe Kolleginnen einfallen, aber ich schreibe einfach am allerliebsten allein. Und nicht zuletzt auch deshalb, weil ich es gut mit meinen Mitmenschen meine – sie würden nach spätestens zwei Tagen mit mir die Flucht ergreifen. 😉

BooksweltofLove: Du bist sowohl Selfpublisherin als auch Verlagsautorin. Was gefällt dir besser? Und warum ist dies dein Favorit?
Nancy Salchow: Ich bin gern unabhängig und veröffentliche deshalb am liebsten im SP, aber auch im Verlag fühle ich mich hin und wieder wohl. Wenn, dann allerdings nur in Verlagen, die auch wirklich breit auf dem Markt etabliert sind. Heutzutage gibt es ja Verlage wie Sand am Meer. Wenn ich allerdings mit einem zusammenarbeite, dann ziehe ich renommierte Verlage wie z.B. Droemer Knaur oder Heyne vor, da sie mir die Möglichkeit geben, mein Buch auch im Hugendubel um die Ecke zu finden, und zwar ohne, dass ich mich selbst darum kümmern musste. 😉

BooksweltofLove: Wie kommst du auf die Ideen in deinen Büchern? Was inspiriert dich?
Nancy Salchow: Ich bin sehr sensibel und nehme alles um mich herum sehr viel intensiver wahr als die meisten anderen Menschen, leide daher aber auch sehr schnell an Reizüberflutung. Im täglichen Leben kann das eine echte Belastung sein, für das Schreiben ist es allerdings ein Segen, da meine Ideen einfach da sind. Ich sauge unbewusst alles um mich herum auf, das meiste erschafft aber wirklich meine Fantasie, ohne dass ich groß darüber nachdenke. Es ist alles einfach da, schon immer.

BooksweltofLove: Wie sieht dein Arbeitsplatz aus? Gibt es dazu noch einen Platz an dem du am liebsten schreibst?
Nancy Salchow: Am liebsten auf dem Sofa, im Frühjahr und Sommer draußen auf der Terrasse. Ziemlich unspektakulär, aber ein Arbeitszimmer würde nicht zu mir passen.

BooksweltofLove: Was brauchst du unbedingt beim Schreiben? Musik? Schokolade? Oder hast du sonst irgendwelche Rituale, die unbedingt eingehalten werden müssen?
Nancy Salchow: Meine bessere Hälfte muss irgendwo in der Nähe sein, allen Tieren muss es gut gehen – dann bin ich entspannt und kann mich voll und ganz der Arbeit widmen.

BooksweltofLove: Plottest du deine Bücher oder schreibst du einfach drauf los?
Nancy Salchow: Das Grundgerüst steht vorher schon, aber die Details ergeben sich meist erst beim Schreiben. Mir kommen die Ideen für spätere Kapitel dann auch während des Schreibens, deshalb mache ich mir hier und da ein paar Notizen. Aber richtig aufwendige Plotterei betreibe ich nicht. Das findet alles in meinem Kopf statt.

BooksweltofLove: Möchtest du mit deinen Büchern etwas Bestimmtes ausdrücken oder deinen Lesern weitergeben?
Nancy Salchow: Ich denke, dass sich bewusst und oft auch unbewusst immer wieder die Botschaft in meine Bücher schleicht, dass man zu sich selbst stehen sollte und sich hin und wieder ruhig auch trauen darf, anders zu sein. Träume sind wichtig – und dazu gehört es eben auch, mal aus der Reihe zu tanzen.

BooksweltofLove: Wo kann man signierte Bücher von dir erwerben?
Nancy Salchow: Ich selbst verkaufe keine Bücher von mir, aber hin und wieder starte ich Signieraktionen über Amazon, indem ich den Lesern meine Adresse gebe und sie das Buch dann bei Amazon bestellen und direkt an mich liefern lassen. Ich signiere es dann und schicke es auf eigene Kosten an den Leser.

BooksweltofLove: Welche wird deine nächste Messe sein?
Nancy Salchow: Ich gehe schon seit einigen Jahren nicht mehr auf Messen. Das hat gesundheitliche Gründe und wird sich auch voraussichtlich so schnell nicht ändern.

BooksweltofLove: Freust du doch schon auf deine Leser? Oder bist du dann doch lieber in den sozialen Medien unterwegs, weil du schüchtern bist?
Nancy Salchow: Schüchtern bin ich eigentlich nicht, ich mag nur keine Menschenmassen, da gerate ich schnell in Panik. Hin und wieder ergibt es sich aber mal, dass ich eine Leserin persönlich auf einen Kaffee treffe. Diese Erfahrungen sind immer wieder sehr wertvoll für mich und ich genieße es, mich einem Menschen im kleinen Kreis widmen zu können, und zwar mit der Aufmerksamkeit, die er verdient hat.

BooksweltofLove: Und jetzt kommen noch ein paar Fragen, damit die Leser dich besser kennenlernen können:
Tee, Kaffee oder Schoki? Nancy Salchow: Schoki
Sommer oder Winter? Nancy Salchow: Sommer
Strand oder Berge? Nancy Salchow: Strand (aber nur weil ich dort lebe und Höhenangst habe – wunderschön finde ich die Berge trotzdem)
Sportass oder Couchpotato? Nancy Salchow: Couchkartoffel 🙂
Vanille oder Schoko? Nancy Salchow: Vanille
Frühaufsteher oder Morgenmuffel? Nancy Salchow: Der größte Morgenmuffel von allen, vermutlich bin ich Schriftstellerin geworden, um ausschlafen zu können und dann lieber bis in die Nacht zu schreiben
Zettelfritze oder Ordnungsfanatiker? Nancy Salchow: Zettelfritze nicht, ich trage absolut alles in mein Handy ein, weil ich sonst sogar meinen Kopf vergessen würde – aber Ordnungsfanatikerin absolut nicht.
Schwarz oder Bunt? Nancy Salchow: Bunt 

Jetzt noch ein paar „Lieblings“-Fragen
Lieblingsbuch? Nancy Salchow: Olympia von Anita Shreve
Lieblingsfilm? Nancy Salchow: Harry und Sally, Illuminati, alle „Harry Potter“-Filme, Tatsächlich Liebe, Liebe braucht keine Ferien, Saving Mr. Banks …
Lieblingsautor? Nancy Salchow: Anita Shreve
Lieblingsschauspieler? Nancy Salchow: Tom Hanks
Lieblingsfarbe? Nancy Salchow: Violett
Lieblingsessen? Nancy Salchow: Spaghetti mit Tomaten und Zwiebeln
Lieblingskuchen? Nancy Salchow: Erdbeertorte
Lieblingseissorte? Nancy Salchow: Joghurteis
Lieblingssüßigkeit? Nancy Salchow: Erdnussflips
Lieblingsgetränk? Nancy Salchow: frisch gepresste Fruchsäfte
Lieblingssportart? Nancy Salchow: Couchbequemlichkeitstesting 🙂
Lieblingsurlaubsort? Nancy Salchow: Nordfriesland
Lieblingsjahreszeit? Nancy Salchow: Frühling
Lieblingsspruch/motto? Nancy Salchow: Nichts geschieht ohne Grund.
Lieblingsvorbild? Nancy Salchow: Anita Shreve (leider zu früh gestorben 🙁 )

BooksweltofLove: Was liest du privat gerne? Hast du überhaupt Zeit zum Lesen? Welches Genre?
Nancy Salchow: Ich lese gern Romane über geheimnisvolle Häuser, die verborgene Schicksale der Vergangenheit in sich tragen. Gern aus dem vergangenen Jahrhundert. Genau meine Welt 🙂

BooksweltofLove: Gibt es ein Buch, dass deiner Meinung nach unbedingt gelesen werden muss?
Nancy Salchow: „Das Tagebuch der Anne Frank“. Aus sehr vielen Gründen.

BooksweltofLove: Wovor hast du Angst? Bist du die typische Frau, die Angst vor Spinnen hat?
Nancy Salchow: Oh ja, ich habe große Spinnenangst. Aber vor allem auch Angst vor Höhe und Geschwindigkeit, deshalb fahre ich tatsächlich so gut wie immer Landstraße und niemals auf Autobahnen.

BooksweltofLove: Wir sind gerade mitten im Sommer.. Worauf freust du dich dabei am meisten? Wie verbringst du ihn? Was gehört für dich immer dazu?
Nancy Salchow: Auf tolle Ausflüge ans Meer und an die Seen. Ich verbringe ihn mit meiner besseren Hälfte und unseren Tieren in vertrauter Umgebung. Wir genießen das „hellere Lebe“, wie es nun mal für den Sommer der Fall ist.

BooksweltofLove: Was würdest du alles mit auf eine einsame Insel nehmen? Wir erlauben dir 5 Sachen.
Nancy Salchow: Da ich allein beim Gedanken an eine einsame Insel in Panik verfalle, muss ich leider passen. Vermutlich fünf Koffer voller Geld, die jemanden dazu bringen, mich schnell per Helikopter wieder dort abzuholen. 🙂

BooksweltofLove: Was ist dein größter Traum?
Nancy Salchow: Mein Leben lang schreiben zu dürfen. Vor allem aber Gesundheit und ein langes Leben für meine Lieben und mich.

BooksweltofLove: Was sagen denn deine Familie und Freunde zu deinem Autorendasein? Freuen sie sich und sind stolz, oder gibt es welche, die mit Lesen und Schreiben nichts am Hut haben?
Nancy Salchow: Ich habe das Glück, dass sie alle stolz sind und mir durchweg positiv begegnen. Natürlich gibt es auch die typischen „Na ja, ich schreibe auch mal irgendwann ein Buch, kann ja nicht so schwer sein“-Kandidaten, die den Job dadurch runterspielen wollen. Aber die Menschen, die mir nahestehen, sind durchweg positiv. Und eigentlich auch die allermeisten Bekannten und Freunde.

BooksweltofLove: Thema Blogger. Hast du ein festes Team um dich herum, oder dürfen Blogger dich einfach kontaktieren? Was bedeutet für dich die Zusammenarbeit mit Bloggern?
Nancy Salchow: Ich freue mich immer über Kontakte zu Bloggern, ein festes Team habe ich allerdings nicht. Ein paar eigenständige Leser, die hin und wieder meine Bücher vorablesen, das sind aber meist nur sehr wenige. Ich bin neuen Kontakten also immer aufgeschlossen.

BooksweltofLove: Was sollten die Leser unbedingt noch von dir wissen?
Nancy Salchow: Dass sie mir gar nicht oft genug sagen können, dass sie sich auf mein nächstes Buch freuen. Das ist die beste Motivation, die sie mir schenken können.

BooksweltofLove: DANKE, dass du dich so tapfer geschlagen hast 🙂

 

 

Buchvorstellungen

 

Selfpublisher-Veröffentlichungen

 

Stop This Feeling

Drei Jahre lang hat Alicia ihr ganzes Herzblut in ihre Karriere als Künstlermanagerin gesteckt. Ausgerechnet an der Spitze ihres Erfolgs taucht der ehrgeizige Julien auf, um Alicias wichtigste Künstlerin für ein anderes Projekt abzuwerben – und bringt damit nicht nur Alicias Karriere als Managerin, sondern auch ihr Privatleben völlig durcheinander. Denn vom ersten Moment an weckt der geheimnisvolle Julien Gefühle in ihr, die sie absolut nicht gebrauchen kann.
Während Alicia ihre professionellen Ansichten nach und nach aus den Augen verliert, gerät sie in einen unaufhaltsamen Strudel aus Leidenschaft, Geheimnissen und Zweifeln, in dem nichts ist, wie es scheint und der ihr komplettes Leben aus den Fugen reißen könnte.

 

 

Liebe mit Schuss

 

Millionäre & Milliardäre

 

Samantha-Reihe

 

Weitere Einzelromane

 

 

Sammelbände

 

 

Verlags-Veröffentlichungen

Wildrosen-Reihe

 

Weitere Einzelromane

 

 

Schnipsel aus „Stop this Feeling“

 

 

*****

Wenn ihr noch mehr über Nancy Salchow erfahren wollt, könnt ihr hier stöbern:
Amazon: hier
Facebook: hier
Homepage: hier
Wir hoffen, dass wir euch die liebe Nancy und ihre Romane etwas näher bringen konnten!
Euer Team von Bookswelt of Love

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.