Autorentage, Spezials

Autorentag mit Franie Leopold



Liebesromane mit Happyend und ein Gläschen Hugo in einer lauen Sommernacht machen für Franie den perfekten Leseabend aus. Sie ist 1985 geboren und kommt aus der Nähe von Regensburg. Mitte 2018 hat sie die Liebe zum Schreiben entdeckt und kann nun gar nicht mehr damit aufhören, in die Tasten zu hauen.

Herzlich Willkommen zu unserem heutigen Autorentag.
Dieses Mal haben wir Franie Leopold bei uns zu Gast.
Sie hat sich auf unseren Aufruf gemeldet. In der kurzen Zeit, die wir vorab geschrieben haben, war sie auf jeden Fall sehr sehr nett und sympathisch!
Aber jetzt wollen wir euch mal nicht länger auf die Folter spannen und starten gleich..

Interview

BooksweltofLove: Liebe Franie, herzlich Willkommen bei uns! Stelle dich doch kurz unseren Lesern vor!
Franie Leopold: Hallo liebe Irene! Ich komme aus der Nähe von Regensburg, bin 33 Jahre alt und verheiratet. Ich habe eine wundervolle, fast 4 – jährige Tochter an der Hand und einen ganz bezaubernden 1 jährigen Jungen im Herzen. Neben dem Schreiben lese ich in jeder freien Minute, die ich nicht mit Backen, Kochen oder Basteln verbringe.

BooksweltofLove: Ist Franie Leopold dein richtiger Name oder ein Pseudonym? Wenn ja, warum hast du dich genau für dieses entschieden?
Franie Leopold: Franie ist die Abkürzung für Franziska, der Name meiner Tochter und Leopold für meinen Sohn. Ich fand den Gedanken, dass meine Kinder irgendwann einmal vielleicht ihren Kindern ein Buch von mir in die Hand drücken, auf denen ihr Name verewigt ist, wunderschön.

BooksweltofLove: Du veröffentlichst ja im Januar deinen Debürtroman. Wie kam es zu der Idee? Worum geht es darin?
Franie Leopold: Ich hatte eines Tages diese Geschichte im Kopf und dachte mir: Das ist es! Es geht um Trauer, Verlust, Neubeginn und die Kraft der Liebe. Zwei Menschen – Ella und Christian, die mit der Liebe eigentlich gar nichts zu tun haben wollen, treffen aufeinander und können die Anziehung die zwischen ihnen herrscht, nicht leugnen.

BooksweltofLove: Schreibst du schon am nächsten Buch, oder wartest du erst einmal deine erste Veröffentlich ab?
Franie Leopold: Mein Debüt „Mein Herz ist ein Mosaik“ ist der Auftakt einer dreiteiligen Buchserie namens Tia´s Beach Bar und ich schreibe derzeit schon am dritten Teil, während sich der zweite Teil im Lektorat befindet!

BooksweltofLove: Wie bist du auf das Schreiben gekommen und wie lange schreibst du schon?
Franie Leopold: Quasi wie die Jungfrau zum Kind 🙂 Ich habe leidenschaftlich gerne gelesen. Und eines Tages sagte ich so zu meinem Mann: „Ich schreib irgendwann ein eigenes Buch!“ Tja, das nahm meine Mann (Gott sei Dank) sehr ernst und schenkte mir daraufhin zu meinem Geburtstag einen Laptop, mit der Bitte, das mit dem Buch auch wirklich „durchzuziehen“. Dann konnte ich nicht mehr aus und begann im November 2017 mit dem Schreiben.

BooksweltofLove: Wird es bei dir immer ein Happy End geben?
Franie Leopold: Ein Happy End brauch ich wie die Luft zum Atmen. Sind wir uns doch mal ganz ehrlich: Das Leben ist manchmal hart genug, da brauchen wir einfach ein gutes Ende und wenn es doch nur am Papier existiert.

BooksweltofLove: Was müssen deine Protagonisten unbedingt für Eigenschaften besitzen? Was dürfen sie auf keinen Fall verkörpern?
Franie Leopold: Sie müssen Ecken und Kanten haben. Vielleicht auch mal hier und dort einen Makel, eine Eigenschaft über die andere die Augen verdrehen. Am Ende soll der Leser das Gefühl haben, er hat Zeit mit guten Freunden verbracht. Ich mag, wie im wahren Leben auch, Charaktere, die authentisch sind.

BooksweltofLove: Hast du dir schon mal überlegt in einem anderen Genre als der Welt der Liebe zu schreiben? Welches wäre es?
Franie Leopold: Wer weiß wo die Reise hingeht? Da ich aber gerade noch am Anfang stehe und ich mich bei Romance, Herzschmerz und Leidenschaft ganz wohl fühle, glaube ich nicht, in absehbarer Zeit mich an ein anderes Genre zu wagen.

BooksweltofLove: Wie sieht dein Arbeitsplatz aus? Gibt es dazu noch einen Platz an dem du am liebsten schreibst?
Franie Leopold: Ich schreibe gerne abends am Sofa oder am Esszimmertisch. Unspektakulär, aber so bin ich immer mitten im Geschehen.

BooksweltofLove: Was brauchst du unbedingt beim Schreiben? Musik? Schokolade? Oder hast du sonst irgendwelche Rituale, die unbedingt eingehalten werden müssen?
Franie Leopold: Musik brauch ich unbedingt zum Schreiben! Am Anfang einer neuen Geschichte, versuche ich ein gemeinsames Lied für die Protas zu finden. Ist das gefunden, läuft das meist in Dauerschleife auf und ab. Das inspiriert mich ungemein.

BooksweltofLove: Plottest du deine Bücher oder schreibst du einfach drauf los?
Franie Leopold: Ich habe einen groben Plott im Kopf und schreibe dann einfach drauf los.

BooksweltofLove: Möchtest du mit deinen Büchern etwas Bestimmtes ausdrücken oder deinen Lesern weitergeben?
Franie Leopold: Unbedingt! Ich möchte versuchen, in all meinen Büchern ein gesellschaftliches Thema reinzupacken, welches die Leser zum nachdenken anregt. Es geht nicht darum, mit dem Finger auf andere Leute zu zeigen, oder einen Ratgeber zu schreiben. Es geht darum einmal über den eigenen Tellerrand zu blicken. Das Leben aus einer anderen Perspektive zu sehen.

BooksweltofLove: Du veröffentlichst ja bei Hippomonte Publishing. Wie kam denn der Kontakt zustande? Oder hast du einfach das Manuskript eingereicht?
Franie Leopold: Als ich mit dem Schreiben begann, hatte ich mich relativ schnell über Facebook mit anderen Autoren vernetzt und so bekam ich eines Tages den Tipp, mich mit meinem Manuskript bei Hippomonte zu bewerben. Lange musste ich nicht überlegen, da mir die Bücher von Aurelia Velten aber auch die Aufmachung der Facebook und Internetseite recht gut gefiel. Also habe ich es gewagt, eine Leseprobe meines halb fertigen Manuskriptes dort anzubieten. Drei Tage, unzählige Emails und ein Telefonat später, hatte ich die mündliche Zusage. Und ich habe es keinen Tag bereut und bin stolz ein Hippo zu sein 🙂

BooksweltofLove: Hast du dir auch mal überlegt, dein Buch als Selfpublisherin herauszubringen? Bzw. woran siehst du die Vorteile für dich bei einer Verlagsveröffentlichung?
Franie Leopold: Für mich kam das nie infrage. Ich bewundere alle Selfpublisher. Mehr noch seitdem ich weiß, wie viel harte Arbeit in einen Buch steckt. Aber sich dann noch um das ganze rundherum kümmern zu müssen, das ist eine starke Leistung. Ich bin ganz glücklich darüber mich nur auf´s Schreiben und Überarbeiten konzentrieren zu können. Mir war es wichtig bei einem kleineren Verlag unterzukommen, bei dem ich Mitspracherecht habe, als Mensch von Bedeutung bin, und weder meine Seele noch mein erstgeborenes verkaufen muss, wenn ich mein Buch dort anbiete 🙂

BooksweltofLove: Hast du deine Verlagskolleginnen schon persönlich kennengelernt?
Franie Leopold: Leider noch nicht persönlich. Aber ich bin mit Sara Herz sehr gut befreundet, die mir auch in der schweren Zeit eine Stütze ist. Im Februar allerdings findet ja die Bookboyfriend Convention in Trier statt und da werde ich nicht nur Sara Herz sondern auch Aurelia Velten persönlich kennenlernen und sogar mit ihnen am Verlagsstand zusammen sein!

BooksweltofLove: Wo kann man signierte Bücher von dir erwerben?
Franie Leopold: Die kann man direkt bei mir bestellen oder beim Verlag.

BooksweltofLove: Welche wird deine nächste Messe sein?
Franie Leopold: Die Bookboyfriend Convention in Trier, am 16. Februar 2019. Die Convention findet zum ersten Mal statt und wird von Hippomonte ausgerichtet!

BooksweltofLove: Freust du doch schon auf deine Leser? Oder bist du dann doch lieber in den sozialen Medien unterwegs, weil du schüchtern bist?
Franie Leopold: Ich freue mich total auf meine Leser und werde ganz sicher in Ohnmacht fallen, sollte mich jemand um ein Foto bitten 🙂 Andereseits werde ich da selber zum Fangirl, wenn ich daran denke, eine Rose Bloom, Mia Leoni, oder eine Annie Stone und viele andere tolle Autorinnen persönlich treffen zu dürfen.

BooksweltofLove: Und jetzt kommen noch ein paar Fragen, damit die Leser dich besser kennenlernen können:
Tee, Kaffee oder Schoki? Franie Leopold: Kaffee
Sommer oder Winter? Franie Leopold: Sommer
Strand oder Berge? Franie Leopold: Strand
Sportass oder Couchpotato? Franie Leopold: Couchpotato
Vanille oder Schoko? Franie Leopold: Vanille
Frühaufsteher oder Morgenmuffel? Franie Leopold: Morgenmuffel
Zettelfritze oder Ordnungsfanatiker? Franie Leopold: Zettelfritze
Schwarz oder Bunt? Franie Leopold: Schwarz

Jetzt noch ein paar „Lieblings“-Fragen:
Lieblingsbuch? Franie Leopold: Nächste Frage 🙂
Lieblingsfilm? Franie Leopold: A Star is Born
Lieblingsautor? Franie Leopold: Rose Bloom
Lieblingsschauspieler? Franie Leopold: Bradley Cooper
Lieblingsfarbe? Franie Leopold: Schwarz
Lieblingsessen? Franie Leopold: Hackfleisch in sämtlichen Variationen
Lieblingskuchen? Franie Leopold: Zimtschnecken
Lieblingseissorte? Franie Leopold: Zitrone
Lieblingsgetränk? Franie Leopold: Lillet Wild Berry
Lieblingsjahreszeit? Franie Leopold: Frühling
Lieblingsspruch/motto? Franie Leopold: Manchmal muss man sich dem Sturm mit ausgebreiteten Armen stellen, anstatt sich ängstlich eine Decke über den Kopf zu ziehen!
Lieblingsvorbild? Franie Leopold: Meine Mama

BooksweltofLove: Was liest du privat gerne? Hast du überhaupt Zeit zum Lesen? Welches Genre?
Franie Leopold: Romance und New Adult, wann immer es die Zeit zulässt!

BooksweltofLove: Wovor hast du Angst? Bist du die typische Frau, die Angst vor Spinnen hat?
Franie Leopold: Seit mein Sohn gestorben ist, habe ich Panikattacken. Aber ich stelle mich meiner Angst und gebe ihr einen Namen. Denn die schlimmsten Dämonen sind diejenigen, die wir selbst erschaffen. Es ist okay Angst zu haben!

BooksweltofLove: Was würdest du alles mit auf eine einsame Insel nehmen? Wir erlauben dir 5 Sachen.
Franie Leopold: Meine Tochter, ein Bild meines Sohnes, meinen Mann, einen Stift und Papier

BooksweltofLove: Was ist dein größter Traum?
Franie Leopold: Ein Buch zu veröffentlichen war mein größter Traum. Nun, nachdem er wahr wude, wünsche ich mir, dass ein Leser zu mir sagt: „Dein Buch hat mein Leben verändert.“

BooksweltofLove: Was sagen denn deine Familie und Freunde zu deinem Autorendasein? Freuen sie sich und sind stolz, oder gibt es welche, die mit Lesen und Schreiben nichts am Hut haben?
Franie Leopold: Meine Familie ist nach anfänglicher Skepsis sehr stolz auf mich. „Freunde“, na sicher sind das nicht mehr die Menschen die mich belächeln und die Augen verdrehen. Freunde sind die Menschen die wirklich genauso sehr auf die Veröffentlichung hinfiebern wie ich selber und schon jetzt mindestens genauso aufgeregt und hibbelig sind wie ich!

BooksweltofLove: Thema Blogger. Hast du ein festes Team um dich herum, oder dürfen Blogger dich einfach kontaktieren? Was bedeutet für dich die Zusammenarbeit mit Bloggern?
Franie Leopold: Ich habe kein festes Team von Bloggern um mich herum, aber unter dem Blogger Newsletter auf der Verlagsseite von Hippomonte kann man sich gerne eintragen, um die Bücher zum Beispiel vorab zu lesen. Aber ich finde Blogger sind genauso unverzichtbar wie die Leser selber. Und ihr leistet unglaublich tolle Arbeit!

BooksweltofLove: Was sollten die Leser unbedingt noch von dir wissen?
Franie Leopold: Das dürfen sie selber herausfinden!

BooksweltofLove: DANKE, dass du dich so tapfer geschlagen hast 🙂
Franie Leopold: Ich habe zu danken! Es war mir eine Freude!


Buchvorstellungen

Mein Herz ist ein Mosaik (Tia’s Beach Bar 1)

Ella ist gefangen. Gefangen in einer Welt voller Trauer, Wut, Angst und Schmerz. Seit einem Unfall vor vier Jahren ist sie gehandicapt und egal, wie sehr sie sich auch bemüht, den Weg zurück ins Leben zu finden, es gelingt ihr einfach nicht.

Christian will mit der Liebe genauso wenig zu tun haben wie Ella. Als die beiden in seiner Beach Bar aufeinandertreffen, können sie die Anziehung zwischen ihnen jedoch nicht leugnen.

Aus einem Treffen werden zwei und aus zwei immer mehr … bis sie feststellen müssen, dass ihre Leben schon länger miteinander verknüpft sind, als sie geahnt haben – auf verheerende Art und Weise


Schnipsel aus „Mein Herz ist ein Mosaik“


*****


Wenn ihr noch mehr über Franie Leopold erfahren wollt, könnt ihr hier stöbern:
Amazon: hier
Facebook: hier
Hippomonte Publishing e.K.: hier


Wir hoffen, dass wir euch die liebe Franie und ihre Romane etwas näher bringen konnten!
Euer Team von Bookswelt of Love

Veröffentlicht von Irene Feichtmeier

mm
Ich heiße Irene und bin 29 Jahre alt. Ich wohne in einem kleinen Dorf im Herzen der Oberpfalz (Bayern). Lesen ist für mich der Ausgleich, mein Ruhepol zum Entspannen und Träumen. Folgende Genres lese ich: (Frauen-/Liebes-)Romane, Romantik-Thriller, Erotik, Erotik-Thriller, New/Young Adult, Contempory Romance, Chick-Lit, Drama/Schicksal/Wahre Begebenheiten und regionale Krimis. Kurz gesagt, alles außer Historische Romane, Fantasy und Science-Fiction. 🙂 Und Hauptsache: LIEBE <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.