AutorentageSpezials

Autorentag mit Anastasia Donavan

About the author: Irene Feichtmeier , Posted on 21. März 2018

Autorentag mit

Anastasia Donavan

 

Herzlich Willkommen zu unserem heutigen Autorentag.
Dieses Mal haben wir Anastasia Donavan bei uns zu Gast. Wir freuen uns, dass wir sie (und ihre Bücher) euch näher vorstellen können!
Wir haben sie bereits in Kempten auf der Romance4you kennenlernen können. Und am Wochenende haben wir sie auch wieder in Leipzig getroffen. Eine sehr nette junge Dame. 😉
Aber jetzt wollen wir euch mal nicht länger auf die Folter spannen..

 

 

 

Interview

BooksweltofLove: Liebe Anastasia, herzlich Willkommen bei uns! Stelle dich doch kurz unseren Lesern vor! (Wer du bist?, Was machst du außerhalb des Schreibens?, Alter, Wohnort, Hobbies, usw.)
Anastasia Donavan: Ich bin cute but psycho und tanze seit meiner Jugend regelmäßig im Regen, statt darauf zu warten, dass der Sturm vorüberzieht. Ich wurde 1981 geboren und bekam schon mit 4 Jahren den Spitznamen Dramaqueen. Inzwischen lebe ich mit meinem Mann und unseren 2 kleinen Monsterladys an der deutsch-französischen Grenze. Falls ich nicht schreibe lese ich, oder gehe mit meinen Monstern auf dem Spielplatz schaukeln.

BooksweltofLove: Ist Anastasia Donavan dein richtiger Name oder ein Pseudonym? Wenn ja, warum hast du dich genau dafür entschieden?
Anastasia Donavan: Ein Pseudonym, aus den Namen Anastasia Romanowa und Colton Donavan. Ich habe mich für ein Pseudonym entschieden, da ich in meinen Geschichten über Themen schreibe die nicht jedem Gefallen. Ich führe eine Multikultiehe, d. h. Rassismus gehört bereits zu unserem Alltag und ist schlimm genug für meine Kinder. Mit dem Pseudonym schütze ich (hoffentlich) meine Familie. Außerdem dient es für mich als Grenze. Auf der einen Seite bin ich XY Mama und Assistentin der Geschäftsführung und wenn ich meiner Leidenschaft nachgehe bin ich Anastasia Donavan.

BooksweltofLove: Wie bist du auf das Genre „Liebe und Drama“ gekommen? Und wie lange schreibst du schon?
Anastasia Donavan: Soll ich euch was verraten? Ich habe eine absolute Abneigung dagegen alles in Schubladen zu packen. Daher hatte ich echt Probleme damit meine Geschichte in ein Genre zu stecken. Die einen sagen es ist Young Adult, andere halten sie für New Adult. Daraufhin habe ich gesagt ich schreibe Drama-Romance, denn es beschreibt am Besten den Inhalt meiner Geschichten. Ich habe das Genre nicht bewusst gewählt.

BooksweltofLove: Wird es bei dir immer ein Happy End geben?
Anastasia Donavan: Woher wollt ihr wissen, dass meine „Ain’t nobody“ Dilogie ein Happy End hat? Ich selbst lese nur Geschichten mit Happy End und wenn ich mir nicht sicher bin, dann stalke ich die Autorin so lange bis sie mir verrät ob es ein Happy End gibt. Eine Ausnahme mache ich nur ganz selten. Vor kurzem hat es mich jedoch wieder kalt erwischt. Allerdings muss ich gestehen, dass ein Happy End nicht zur Geschichte gepasst hätte. Daher denke ich es ist abhängig von der Handlung ob es ein Happy End gibt, oder nicht.

BooksweltofLove: Wie lange brauchst du für ein Buch?
Anastasia Donavan: Die Rohfassung von „Ain’t nobody – Anna & Karim“ habe ich innerhalb von weniger Wochen geschrieben. Sobald eine Geschichte in mir ist und raus möchte, schreibe ich in jeder freien Sekunde. Da das Manuskript am Ende zu umfangreich war, entschloss sich der Amrûn Verlag zu einer Dilogie. Für das Lektorat zu „Ain’t nobody Halte mich“ habe ich 4 Monate benötigt. Bei „Ain’t nobody Befreie mich“ habe ich es in 3 Wochen geschafft. Wie lange ich brauche hängt immer davon ab, wieviel Zeit ich zur Verfügung habe und wie meine emotionale Verfassung aussieht.

BooksweltofLove: Wie sieht dein nächstes Projekt aus? Und wann wird es erscheinen?
Anastasia Donavan: Mein aktuelles Projekt ist „Ain’t nobody Befreie mich“, das am 15. April 2018 im Amrûn Verlag erscheint. Da ich nach „Ain’t nobody – Anna & Karim“ in einen wahren Schreibrausch geraten bin, habe ich 2015 / 2016 drei weitere Geschichten geschrieben. Mein nächstes Projekt umfasst momentan an die 1.000 Normseiten und ich starte voraussichtlich im Juni mit der Überarbeitung. Anschließend stelle ich mir wieder die Frage „Selbst publizieren, oder Verlag“ und je nachdem wie die Antwort lautet erscheint das Buch hoffentlich 2019. Am liebsten würde ich sofort mit dem neuen Projekt weiter machen, aber das echte Leben geht vor und wir müssen gezwungenermaßen umziehen. Bei uns heißt das: wir kaufen uns ein renovierungsbedürftiges, günstiges Haus und starten ein neues Abenteuer

BooksweltofLove: Wie viele Bücher wird es zu der Reihe geben?
Anastasia Donavan: Sollte ich es nicht schaffen, die Handlung zu kürzen, werden es auf jeden Fall zwei Bücher, falls nicht sogar drei.

BooksweltofLove: Was müssen deine Protagonisten unbedingt für Eigenschaften besitzen?
Anastasia Donavan: Wer Anna aus „Ain’t nobody“ kennt weiß, dass sie kein Everybodys Darling ist und auch meine nächste Protagonistin gehört nicht in die Kategorie. Sie ist kalt wie Eis. Daher brauchen meine Ladys als Gegenpart einen Protagonisten der nicht nur äußerliche Stärke besitzt, sondern auch Innere. Meine Protagonisten wissen was sie wollen und haben einen starken Willen.

BooksweltofLove: Würdest du mal ein anderes Genre schreiben, wenn ja welches?
Anastasia Donavan: Ich schreibe die Geschichten so wie ich sie fühle. Keine Ahnung ob dabei mal ein Buch rauskommt was man ins Genre Horror steckt, oder in das Genre Thriller. Auf keinen Fall kann ich sagen: „So die nächste Geschichte die ich schreibe ist ein Thriller, oder ein Chick lit“. Das funktioniert bei mir ebenso wenig wie plotten.

BooksweltofLove: Mit wem würdest du gerne mal ein Buch schreiben? Und warum?
Anastasia Donavan: Mit keinem, aber es gibt Situationen da macht mich meine innere Dramaqueen so verrückt, dass ich mir wünschte eine meiner Lieblingsautorinnen könnte jetzt an meiner Seite sitzen und mir verraten wie sie bei dieser, oder jeder Szene vorgehen würde.

BooksweltofLove: Wie kommst du auf die Ideen in deinen Büchern? Was inspiriert dich?
Anastasia Donavan: Die Idee zu meiner ersten Geschichte hatte ich mit 16 Jahren, aber meine innere Dramaqueen sorgte dafür, dass „Generation X“ nicht an die Öffentlichkeit kam. Im Juni 2015 schickte mir mein Vater die Datei. Neugierig und begeistert habe ich „Generation X“ gelesen und musste lachen, weil sie so teeniehaft klang. Die Grundidee flashte mich aber immer noch und dann hörte ich diesen einen Song, der nicht nur meine Ohren berührte, sondern meine Seele. „Ain’t nobody (loves me better)“ von Jasmine Thompson. Plötzlich war sie da, die Geschichte von Anna & Karim. Bei meinen anderen Geschichten spielte ebenfalls die Musik eine große Rolle, aber auch mein eigenes Leben, Situationen die ich sehe, Gerüche die ich wahrnehme, Träume die ich habe. Ich kann das nicht steuern. Es kommt der Moment da fühle ich die Geschichte und fange an zu schreiben, ohne zu Wissen, wohin die Reise geht.

BooksweltofLove: Wie sieht dein Arbeitsplatz aus?
Anastasia Donavan: Ich schreibe an einem Schreibtisch auf unserer Galerie. Vor mir, direkt über dem Bildschirm hängen die Weisheiten meiner Engel und einer Autorin die ebenso wie ich mit Herzblut schreibt. Außerdem findet ihr auf meinem Schreibtisch jede Menge Fotos, einen Tischkalender von meiner Schicksalsschwester, Postkarten mit Sprüchen und Goodies meiner Lieblingsautorinnen. Ebenfalls darf eine Dose Rockstar und ein Glas Nutella nicht fehlen. Bei der Überarbeitung und dem Lektorat kommt dann noch der Tequila dazu

BooksweltofLove: Wo kann man signierte Bücher von dir erwerben?
Anastasia Donavan: Unter www.amrun-verlag.de, oder man schreibt mir einfach eine Privatnachricht. Ich habe immer ein paar Exemplare bei mir. Außerdem gebe ich auf der Leipziger Buchmesse eine Signierstunde und freue mich jetzt schon auf hoffentlich viele Leserinnen.

BooksweltofLove: Welche wird deine nächste Messe sein?
Anastasia Donavan: Die Leipziger Buchmesse und ich versuche auch zur Romance4you zu kommen, aber ich weiß nicht ob ich es zeitlich schaffe. Im Herbst werde ich dann die Frankfurter Buchmesse unsicher machen.

BooksweltofLove: Freust du doch schon auf deine Leser? Oder bist du dann doch lieber in den sozialen Medien unterwegs, weil du schüchtern und zurückgezogen bist?
Anastasia Donavan: Ich freue mich riesig auf meine Leser, auch wenn meine Dramaqueen mich jetzt schon total verrückt macht. Außerdem kann ich es kaum erwarten meine Lieblingsautorinnen zu treffen und selbst zum Fangirl zu werden

BooksweltofLove: Was brauchst du unbedingt beim Schreiben? Musik? Schokolade?
Anastasia Donavan: Ich brauche meine Playlist, die ich für jedes Projekt neu erstelle, Nutella, Rockstar Killer Cherry und Tequilla. Außerdem schätze ich es sehr, dass meine Engel und meine Schicksalsschwester meistens online sind, wenn ich schreibe und ich sie so fragen kann was sie von dieser, oder jener Szene halten.

BooksweltofLove: Plottest du deine Bücher oder schreibst du einfach drauf los?
Anastasia Donavan: Ich plotte meine Geschichten nicht, sondern schreibe sie nur mit Herzblut. Manchmal führt es mich in eine Sackgasse, aber bisher ging es (bis auf einmal) gut.

Bookswelt of Love: Und jetzt kommen noch ein paar Fragen, damit die Leser dich besser kennenlernen können:
Tee, Kaffee oder Schoki? Anastasia Donavan: Kaffee mit Nutella
Sommer oder Winter? Anastasia Donavan: Sommer, denn ich brauche die Wärme
Strand oder Berge? Anastasia Donavan: Strand und Meer
Sportass oder Couchpotato? Anastasia Donavan: Beides
Vanille oder Schoko? Anastasia Donavan: Vanille
Frühaufsteher oder Morgenmuffel? Anastasia Donavan: Ich rocke die Nacht und gehöre Dank meiner Monster zu den Frühaufstehern. Allerdings brauche ich dann sofort einen Vieripressie (4-fach Espresso).
Zettelfritze oder Ordnungsfanatiker? Anastasia Donavan: Zettelfritze
Schwarz oder Bund? Anastasia Donavan: Bunt

Jetzt noch ein paar „Lieblings“-Fragen
Lieblingsbuch? Anastasia Donavan: ImmerWiederSamstagsDrivenSehnsucht
Lieblingsfilm? Anastasia Donavan: Königreich der Himmel
Lieblingsautorin? Anastasia Donavan: DonKristyAda BothBrombergMea
Lieblingsschauspieler? Anastasia Donavan: Jamie Dornan
Lieblingsfarbe? Anastasia Donavan: babyblau
Lieblingsessen? Anastasia Donavan: Nutella
Lieblingssportart? Anastasia Donavan: Schwimmen
Lieblingsurlaubsort? Anastasia Donavan: L’Amélie Plage
Lieblingsjahrzeit? Anastasia Donavan: Sommer
Lieblingsspruch/motto? Anastasia Donavan: Life isn’t about waiting for the storm to pass. It’s about learning to dance in the rain.

BooksweltofLove: Was liest du privat gerne? Hast du überhaupt Zeit zum Lesen? Welches Genre?
Anastasia Donavan: Ich lese genreunabhängig und achte auch nicht auf das Cover. Der Titel muss mich ansprechen, schreit mich der Klappentext „Kauf mich“ an, lese ich die Leseprobe und wenn sie auch überzeugt dann kann mich nichts mehr davon abhalten: ich muss die Geschichte lesen. Es gibt Autorinnen deren Bücher kaufe ich inzwischen blind und lese dann auch von 20 Uhr Abend bis 07:30 Uhr morgens das ganze Buch bzw. in jeder freien Minute, falls ich es in einer Nacht nicht schaffe.

BooksweltofLove: Welches Buch sollte unbedingt verfilmt werden?
Anastasia Donavan: Die Sehnsucht Reihe von Ada Mea, die Famous Dilogie von Phoebe Ann Miller, die Immer wieder Samstags Reihe von Don Both (bitte als Serie ), die… ach eigentlich möchte ich alle Bücher meiner Lieblingsautorinnen als Film.

BooksweltofLove: Wovor hast du Angst? Bist du die typische Frau, die Angst vor Spinnen hat?
Anastasia Donavan: Jackpot. Ich habe panische Angst vor Spinnen und vor Clowns. Pennywise lässt grüßen

BooksweltofLove: Was würdest du alles mit auf eine einsame Insel nehmen?
Anastasia Donavan: Meine Familie, meine Lieblingsautorinnen, unsere Leserinnen, ganz viel Papier und genug Stifte, Unmengen Rockstar, Nutella, Tequila und dann geht die Party los

BooksweltofLove: Was ist dein größter Traum? Oder was möchtest du unbedingt mal machen?
Anastasia Donavan: Mein größter Traum wurde mir von Jürgen Eglseer bereits erfüllt. Es gibt wirklich Leserinnen die mir schreiben wie sehr sie meine Geschichte begeistert und dass macht mich unfassbar glücklich. Ich träume nicht mein Leben, sondern lebe meinen Traum.

BooksweltofLove: Was würdest du auf der Welt ändern, wenn du die Möglichkeit hättest?
Anastasia Donavan: Ich würde den Menschen die Angst vor dem Fremden und Unbekannten nehmen, da ich glaube, dass sie eine der Hauptursachen für Rassismus darstellen. Parteien wie die AfD, oder NPD sollten keinen Platz in unserer Gesellschaft finden können. Außerdem würde ich dafür sorgen, dass bei Sexualstraftätern die geltenden Gesetze voll ausgeschöpft werden, damit sie keinem Kind, keiner Frau, keinem Mann mehr gefährlich werden können.

BooksweltofLove: Was sollten die Leser unbedingt noch von dir wissen?
Anastasia Donavan: Ich habe zwar ein fotografisches Gedächtnis, aber ich erkenne euch auf Messen nicht anhand eurer Fotos auf facebook. Deshalb: Falls ihr mich seht und ich an euch vorbeirenne einfach laut schreien

DANKE Anastasia, dass du dich so tapfer geschlagen hast 🙂

 

 

Buchvorstellungen

 

Ain’t Nobody 1: Halte mich

Annas Leben ist geprägt durch Magersucht, Missbrauch und Gewalt. Ganz allein kämpft sie gegen ihre Dämonen und lässt niemanden an sich heran – bis sie auf Karim trifft. Ihm gelingt das, was sonst kein anderer schafft: Er erhält einen Blick hinter Annas Maske und verliebt sich in sie. Durch diese Begegnung verändert sich ihr Leben schlagartig und es beginnt ein Kampf um Liebe, Vertrauen und Gerechtigkeit.

 

 

 

Ain’t Nobody 2: Befreie mich

Annas Leben ist geprägt durch Magersucht, Missbrauch und Gewalt. Ganz allein kämpft sie gegen ihre Dämonen und lässt niemanden an sich heran – bis sie auf Karim trifft. Ihm gelingt das, was sonst kein anderer schafft: Er erhält einen Blick hinter Annas Maske und verliebt sich in sie. Durch diese Begegnung verändert sich ihr Leben schlagartig und es beginnt ein Kampf um Liebe, Vertrauen und Gerechtigkeit.

 

 

 

 

Schnipsel aus: Ain’t Nobody 2: Befreie mich

 

 

 

Wenn ihr noch mehr über Jana erfahren wollt, könnt ihr hier stöbern:
Amazon: hier
Facebook: hier

 

Wir hoffen, dass wir euch die liebe Anastasia Donavan und ihre tollen Geschichten etwas näher bringen konnten!
Euer Team von Bookswelt of Love
, , , ,
Über den Blogger
mm
Irene Feichtmeier
Ich heiße Irene und bin 28 Jahre alt. Ich wohne in einem kleinen Dorf im Herzen der Oberpfalz (Bayern). Lesen ist für mich der Ausgleich, mein Ruhepol zum Entspannen und Träumen. Folgende Genres lese ich: (Frauen-/Liebes-)Romane, Romantik-Thriller, Erotik, Erotik-Thriller, New/Young Adult, Contempory Romance, Chick-Lit, Drama/Schicksal/Wahre Begebenheiten und regionale Krimis. Kurz gesagt, alles außer Historische Romane, Fantasy und Science-Fiction. :) Und Hauptsache: LIEBE <3

0000

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.