Buchvorstellung & Rezension

Frühlingsgefühle in Paris von Kate Franklin

Das Cover wirkt romantisch und verträumt. Man erkennt aber auch, zu welcher Reihe es gehört.
Der Klappentext macht neugierig auf die Geschichte.
Flora kennt rote Zahlen und Schicksalsschläge nur zu gut. Und ein solcher schickt sie jetzt nach Paris. Um alles zu verstehen und zurechtzukommen steht ihr der Anwalt Clement zur Seite. Aber Kann er ihr helfen? Wer ist er wirklich? Was machen Träume und ihr Herz dabei?
Hach ja… die Protagonisten sind ja wirklich toll beschrieben und dargestellt. Ihre Charaktereigenschaften machen sie dabei authentisch und natürlich. Ich mochte sie irgendwie alle. Egal ob Hauptpersonen oder Nebendarsteller. Sie sind einfach wunderbar sympathisch.
Der Schreibstil der Autorin ist modern, locker leicht und total flüssig zu lesen. Man kann hierbei wirklich schon sehr bald in die Geschichte eintauchen und aber auch nicht mehr aufhören zu lesen. Die Spannung ist dabei auch immer da und wird auch noch weiter gesteigert.
Die Szenen und Schauplätze wurden so beschrieben, dass man sie sich bildlich vorstellen konnte.
Die Geschichte ist fesselnd zu lesen und dabei auch tiefgründig. Man kann hier zwischen verschiedenen Arten wechseln und eintauchen und vor allem genießen. Es ist hier für jeden Geschmack was dabei. Vor herzhaftem Humor, über ausreichend Drama, bishin zu liebevoller und ehrlicher Romantik und Liebe, ist alles dabei.
Die Gefühle und Emotionen des Lesers werden dabei auch noch angesprochen. Eine kleine Auf- und Abfahrt der Gefühle. Man kann hier wirklich leicht mitfühlen und sich hinein versetzen.
Kann euch das Buch wirklich nur empfehlen! Diese Reise ist es wert!

Wertung in Sternen

Information zum Buch

Titel:
Autor:
Genre:

Kaufoptionen

Preis Ebook: 1€

Preis: 6€

ISBN: 1986818306

Klappentext anzeigen

Veröffentlicht von Irene Feichtmeier

mm
Ich heiße Irene und bin 29 Jahre alt. Ich wohne in einem kleinen Dorf im Herzen der Oberpfalz (Bayern). Lesen ist für mich der Ausgleich, mein Ruhepol zum Entspannen und Träumen. Folgende Genres lese ich: (Frauen-/Liebes-)Romane, Romantik-Thriller, Erotik, Erotik-Thriller, New/Young Adult, Contempory Romance, Chick-Lit, Drama/Schicksal/Wahre Begebenheiten und regionale Krimis. Kurz gesagt, alles außer Historische Romane, Fantasy und Science-Fiction. 🙂 Und Hauptsache: LIEBE <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.