Autorentage

Autorentag mit Josie Charles

Autorentag mit Josie Charles

 

Herzlich Willkommen zu unserem heutigen Autorentag.
Dieses Mal haben wir Josie Charles bei uns zu Gast.
Wir freuen uns, dass wir sie (und ihre Bücher) euch näher vorstellen können!
Aber jetzt wollen wir euch mal nicht länger auf die Folter spannen und starten gleich..

 

 

 

 

Interview

 

BooksweltofLove: Liebe Josie, herzlich Willkommen bei uns! Stelle dich doch kurz unseren Lesern vor! (Wer du bist?, Was machst du außerhalb des Schreibens?, Alter, Wohnort, Hobbies, usw.)
Josie Charles: Huhu, ja, also ich bin Josie und komme aus dem Ruhrgebiet. Wenn ich nicht gerade schreibe – was ich wirklich fast 24/7 mache –, dann liebe ich es Sport zu machen, zu kochen und zu backen, auf Reisen zu gehen oder einfach mit Freunden einen Filmeabend zu veranstalten.

BooksweltofLove: Ist Josie Charles dein richtiger Name oder ein Pseudonym? Wenn ja, warum hast du dich genau für dieses entschieden?
Josie Charles: Es ist ein Pseudonym und entstanden ist der Name durch das Liebespaar aus meiner allerersten Lovestory – die ich nie veröffentlicht habe. Er besteht aus ihrem und seinem Vornamen.

BooksweltofLove: Wie bist du auf das Genre „Liebe“ gekommen? Und wie lange schreibst du schon?
Josie Charles: Ich schreibe, seit ich denken kann. Und immer schon kam in meinen Geschichten Liebe vor. Liebe ist ein essentieller Bestandteil des Lebens und darf deshalb einfach in keiner Story fehlen, finde ich

BooksweltofLove: Wird es bei dir immer ein Happy End geben? Abgesehen von Cliffhangern?
Josie Charles: Ja, bisher zumindest schon und ich glaube, das wird sich auch so schnell nicht ändern. Ich versuche eigentlich auch keine miesen Cliffhanger einzubauen, bisher waren auch bei 2-Teilern die ersten Teile immer mit einem „Zwischen-Happy-End“ abgeschlossen. Ich will meine Leser ja nicht quälen

BooksweltofLove: Wie lange brauchst du für ein Buch?
Josie Charles: Das ist ganz unterschiedlich und kommt natürlich auch auf die Länge des Buchs an. Am schnellsten war ich, glaube ich, mit „Damit du lebst“ – da habe ich nur zwei Wochen für gebraucht. Normal sind bei mir aber so 4-8 Wochen.

BooksweltofLove: Wie sieht dein nächstes Projekt aus? Und wann wird es erscheinen?
Josie Charles: Ich schreibe gerade an der Sommernovelle „Summerlove – Verräterische Herzen“ und an „Bad to the Bone“ 2. Die Novelle soll, wenn alles klappt, Anfang Juni erscheinen und Bones 2 Ende Juni oder Anfang Juli.

BooksweltofLove: Magst du noch einen kleinen Ausblick geben, was wir von dir dieses Jahr noch zu lesen bekommen?
Josie Charles: Außer den beiden oben genannten Büchern, wird es noch ein Wiedersehen mit den Fightern geben. „Love stays stronger“ soll Ende des Jahres erscheinen und auch wieder aus zwei Teilen bestehen. Außerdem plane ich noch einen dritten Bones Teil und habe seit Anfang des Jahres schon die vier Cover für eine neue Reihe fertig – weiß aber beim besten Willen nicht, wann ich die schreiben soll

BooksweltofLove: Was müssen deine Protagonisten unbedingt für Eigenschaften besitzen?
Josie Charles: Sie müssen nicht perfekt sein, aber speziell und dadurch auf ihre Art liebenswürdig. Ich mag toughe Frauen und Bad Boys – aber sie müssen sich ein bisschen von der Masse abheben.
BooksweltofLove: Würdest du mal ein anderes Genre schreiben, wenn ja welches?
Josie Charles: Nein, im Augenblick ist alles gut so, wie es ist

BooksweltofLove: Mit wem würdest du gerne mal ein Buch schreiben? Und warum?
Josie Charles: Puuh, schwierige Frage. Hailey J. Romance und ich überlegen schon länger, mal etwas zusammen zu schreiben. Vielleicht klappt es ja irgendwann.

BooksweltofLove: Du schreibst ja nun auch für einen Verlag (Hippomonte Publishing). Wie kam dies zustande? Hast du dich beworben, oder wurdest du geworben? Willst du dich nun bei weiteren Verlagen bewerben?
Josie Charles: Die Zusammenarbeit mit dem Verlag kam zustande, weil ich ein gemeinsames Projekt mit Aurelia Velten geplant habe. Ich freue mich total darüber und bin ganz gespannt, was mich noch so erwartet. Ich habe schon einige Verlagsanfragen bekommen, aber bisher bin ich als SP-lerin eigentlich ganz glücklich

BooksweltofLove: Wie kommst du auf die Ideen in deinen Büchern? Was inspiriert dich?
Josie Charles: Alles. Ehrlich, an manchen Tagen bin ich unterwegs und habe einfach das Gefühl, aus jeder Begegnung eine Geschichte machen zu können. Ich kann eine totale Tagträumerin sein und mich manchmal ganz schön in Gedanken verlieren. Aber auch Songs, Filme oder einfach nur ein Foto können dafür sorgen, dass mir eine Story einfällt.

BooksweltofLove: Wo kann man signierte Bücher von dir erwerben?
Josie Charles: Bisher nur bei mir

BooksweltofLove: Welche wird deine nächste Messe sein?
Josie Charles: Ich bin total menschenscheu und mag Messen irgendwie nicht

BooksweltofLove: Freust du doch schon auf deine Leser? Oder bist du dann doch lieber in den sozialen Medien unterwegs?
Josie Charles: Da ich ja gerne anonym bleiben möchte, sind die sozialen Medien für mich natürlich perfekt. So kann ich Kontakt zu den Lesern halten und mich regelmäßig mit ihnen austauschen. Es freut mich immer total, wenn ich Nachrichten bekomme

BooksweltofLove: Was brauchst du unbedingt beim Schreiben? Musik? Schokolade?
Josie Charles: In der Reihenfolge Musik gehört für mich zum Schreiben dazu und Schoki (mit Chili) darf auch nicht fehlen. Oh, und irgendwas zum Wachwerden/bleiben. Cola, Energydrink oder Kaffee

BooksweltofLove: Plottest du deine Bücher oder schreibst du einfach drauf los?
Josie Charles: Ich plotte immer – aber manche Protas wollen sich einfach nicht an die Regeln halten und dann endet die Story doch anders als geplant.

Bookswelt of Love: Und jetzt kommen noch ein paar Fragen, damit die Leser dich besser kennenlernen können:
Tee, Kaffee oder Schoki? Josie Charles: Oh, wie gemein. Dann nehme ich die Schoki.
Sommer oder Winter? Josie Charles: Sommer
Strand oder Berge? Josie Charles: Strand
Sportass oder Couchpotato? Josie Charles: Hmmm, ich bin eigentlich beides. Zuhause mit einer Decke auf dem Sofa liegen kann ich ganz gut. Ich gehe aber auch regelmäßig zum Sport ….
Vanille oder Schoko? Josie Charles: Schoko
Frühaufsteher oder Morgenmuffel? Josie Charles: Morgenmuffel
Zettelfritze oder Ordnungsfanatiker? Josie Charles: Ordnerfritze. Ich habe das totale Ordner-, Unterordner- und Notizenchaos auf meinem Laptop.
Schwarz oder Bund? Josie Charles: Schwarz

Jetzt noch ein paar „Lieblings“-Fragen:
Lieblingsbuch? Josie Charles: Verliebt in einen Ritter (ich muss sagen, dass ich seit diesem Buch kaum ein anderes beendet habe. Ich komme einfach nicht zum Lesen)
Lieblingsfilm? Josie Charles: Da gibt es viel zu viele. Meine zweite Leidenschaft nach dem Schreiben: Kino und DVDs
Lieblingsautor? Josie Charles: Früher eine ganze Zeit Cecelia Ahern. Jetzt komm ich kaum zum Lesen
Lieblingsschauspieler? Josie Charles: Channing
Lieblingsfarbe? Josie Charles: Schwarz, Rot und Lila
Lieblingsessen? Josie Charles: Schoki, Pizza, Pasta … puh. Ich mag eigentlich sehr vieles.
Lieblingssportart? Josie Charles: Pole Dance – nein, dazu komme ich eigentlich nicht mehr. Also eher freies Training
Lieblingsurlaubsort? Josie Charles: Egal, Hauptsache Sonne und Strand
Lieblingsjahreszeit? Josie Charles: Sommer
Lieblingsspruch/motto? Josie Charles: Karma is a bitch

BooksweltofLove: Wer sind deine Vorbilder?
Josie Charles: Alle Menschen, die trotz Schicksalsschlägen nicht aufgeben und das Lachen nicht verlernen.

BooksweltofLove: Was liest du privat gerne? Hast du überhaupt Zeit zum Lesen? Welches Genre?
Josie Charles: Nein, leider immer weniger Aber wenn ich mal lese, dann quer durch die Bank, alles was mir unterkommt. Dann bin ich eine Coverkäuferin.

BooksweltofLove: Welches Buch sollte unbedingt verfilmt werden?
Josie Charles: Na „Love hits harder“ natürlich Ich würde Harley zu gerne mal in Aktion sehen

BooksweltofLove: Wovor hast du Angst? Bist du die typische Frau, die Angst vor Spinnen hat?
Josie Charles: Ich bin jetzt kein Spinnenfan, aber ich setze sie schon raus, wenn sie mir unterkommen. Angst ist immer so eine Sache. Wenn ich merke, dass mir irgendwas schwerfällt, dann mache ich es erstrecht.

BooksweltofLove: Was würdest du alles mit auf eine einsame Insel nehmen?
Josie Charles: Wie viel darf ich denn? Ich beschränke mich jetzt mal auf 3 Dinge. Einen solarbetriebenen Laptop (gibt es sowas?), einen riesigen Vorrat an Energydrinks, Cola und Kaffee und eine Liege. So lässt es sich aushalten

BooksweltofLove: Bald ist endlich richtig Sommer. Wie wirst du diesen verbringen?
Josie Charles: Hoffentlich ganz entspannt in der Sonne.

BooksweltofLove: Was ist dein größter Traum?
Josie Charles: Dass meine Liebsten und ich ganz alt werden und immer gesund bleiben.

BooksweltofLove: Was sollten die Leser unbedingt noch von dir wissen?
Josie Charles:
Ich habe einen Teddybären, der so alt ist wie ich. So, jetzt ist es raus

DANKE, dass du dich so tapfer geschlagen hast 🙂

 

 

Buchvorstellungen

 

Sammelbände:

 

Damit du lebst

Haydon ist der Star des Rugby-Teams von Yale.
Der arrogante Frauenschwarm lebt in einer Villa mit Pool und fährt einen Maserati. Sein Leben scheint perfekt – bis er eines Nachts im Traum die coole Außenseiterin Everley von einer Brücke springen sieht …
Everley ist anders als die übrigen Studenten der Elite-Uni Yale. Ihre Kleidung ist schwarz und ihre Klappe viel zu groß. Für Angeber und Botox-Tussis hat sie nichts als Verachtung übrig. Doch dann verändert ein Schicksalsschlag alles. Und ausgerechnet, als sie es am wenigsten gebrauchen kann, beschließt der selbstverliebte Haydon, nicht mehr von ihrer Seite zu weichen.
Der Mistkerl und das Gothic Girl – können zwei Welten zu einer werden, wenn es das Schicksal so will?

 

 

 

Schnipsel aus „Damit du lebst“

           

           

           

 

Rezension zu „Zwischen Popcorn & Zuckerwatte“

Zwischen Popcorn & Zuckerwatte ist ein Liebesroman wo man auf dem ersten Blick glaube kann es ist ein locker leichter Chick~lit, wer sich hier aber hat täuschen lassen wird vom Buch und seinem Verlauf sehr überrascht sein, den das Buch hat Tiefgang.
Das Cover ist mal anders und außergewöhnlich, farbenfroh und ansprechend.
Der Einstieg in das Buch ist durch den locker und leichten Schreibstil der Autorin sofort gelungen, ich habe das Buch garnicht aus der Hand gelegen können, den ich wollte unbedingt wissen wie die Geschichte weitergeht…..
Die Schauplätze bzw. der Freizeitpark „Mississippi Kingdom“ ist soll toll beschrieben, diesen würde ich auch gerne einfach mal besuchen und die Seele baumeln lassen.
Die Protagonisten sind interessante und authentische Persönlichkeiten.
Die Protagonistin Poppy ist ein liebenswertes, verantwortungsbewusstes „Mauerblümchen“ und mit ihrem bisherigen Leben zufrieden, bis an dem Tag an dem ihre Zwillingsschwester verschwindet, den dann trifft sie eine Entscheidung die ihr Leben einmal kräftig durcheinander würfelt…. Was mir an Poppy sehr gut gefallen hat ist ihre Entwicklung vom Mauerblümchen zur taffen jungen Frau mit eigenen Vorstellungen ….
Wird Poppy die Rolle als Schlangenfrau gerecht?
Hat sie jetzt eine Chance bei Ethan?
Wie wird die ganze Geschichte überhaupt ausgehen, kommt Candy wieder zurück?
Das alles könnt ihr in dieser tollen Liebesgeschichte erfahren, eine Geschichte mit Tiefgang.

 

Rezension zu „Hearts on the Run”

Hearts on the run ist ein temporeiches und spannungsgeladenes Buch, aller Bonnie und Clyde….
Zoey Carter braucht einen Neuanfang und entscheidet sich für einen Banküberfall, aber dieser läuft anders als geplant und sie muss eine Geisel nehmen, und das ausgerechnet in der Person von Ryker Daxton, genannt Dax. Sie ahnt nicht, was sie sich mit dieser Entscheidung angetan hat.
Dax ist ein Ex-Marine der mit seinen eigenen Dämonen seit der Rückkehr kämpft, als er vor ein Bank mit dem Auto zum stehen kommt springt eine junge Dame hinein und hält ihm eine Waffee unter die Nase…. ab jetzt ist er ihre Geisel…. und die Flucht quer durch Amerika beginnt.
Beide Protagonisten sind toll ausgearbeitet und authentisch beschrieben,  die Gefühlen und auch Gedankenwelt der beiden sind durch die wechselnde Sichtweise gut nachvollziehbar, das liegt natürlich auch an dem tollen, flüssigen und spannenden Schreibstil der Autorin.
Hearts on the Run ist eine packende, spannende und actionreiche Liebesgeschichte mit einem Hauch von Drama und Erotik.
Klare Leseempfehlung von mir, lasst euch von Josie auf dem Roadtrip quer durch Amerika entführen, erfahrt was hinter der Geschichten von Zoey und Dax steckt…
Gelingt Ihnen die Flucht? Werden Sie beide ihre Ziele umsetzen oder kommt doch die Liebe dazwischen?

 

Rezension zu „ You & me for (n)ever – Gefangene Herzen

Das Cover ist ein wenig anders, aber auffallend und absolut passend zur Geschichte und den Protagonisten.
Der Klappentext liest sich toll und macht Lust auf mehr.
Scarlett wird bald heiraten. Aber auch den Richtigen? Denn eine Hellseherin macht ihr einige Zweifel.. Casey wird bald Rache nehmen. Aber an den Richtigen? Denn so manches lässt ihn zweifeln.. Und was passiert, wenn die beiden aufeinander treffen? Können sie die Dinge die sie getrennt haben überwinden? Oder ist bereits alles zu spät?
Die Protagonisten muss man einfach mögen. Ab der ersten Seite war ich bei ihnen. Sie waren sympathisch und natürlich und dadurch authentisch und real. Natürlich mochte ich die ein oder andere Person weniger, aber wenn ihr die Geschichte gelesen habt, wisst ihr wen ich meine.
Der Schreibstil der Autorin ist auch hier wieder unverkennbar und locker leicht und flüssig zu lesen. Die Spannungskurve steigt bereits ab der ersten Seite. So hat man immer Spaß beim Lesen und will einfach mehr wissen! Ich konnte das Buch dann nicht mehr aus der Hand legen.
Die Schauplätze und Szenen wurden so beschrieben, dass man sie sich schön bildlich vorstellen konnte.
Die Geschichte an sich ist irgendwie anders und absolut nicht 08/15 und das finde ich toll.
Die Geschichte ist aber auch tiefgründig und dramatisch. Es gibt aber auch diese humorvollen und romantischen Szenen die alles wieder aufpeppen. Und dann aber wieder diese hoffnungsvollen und kämpferischen Szenen. Was aber dabei nie fehlen durfte war die Liebe. Und das hat sie auch nicht!
Natürlich dürfen hier die Gefühle und Emotionen nicht auf der Strecke bleiben. Und das tun sie absolut nicht. Denn sie werden das ganze Buch über beansprucht. So war es für den Leser leicht mitzufühlen, kämpfen, lieben, aber auch hoffen und bangen.
Eine wirklich tolle Geschichte, die mir super gefallen hat und ich euch gerne empfehle!

 

 

Wenn ihr noch mehr über Josie Charles erfahren wollt, könnt ihr hier stöbern:
Amazon: hier
Facebook: hier

 

Wir hoffen, dass wir euch die liebe Josie und ihre tollen Geschichten etwas näher bringen konnten!
Euer Team von Bookswelt of Love

Veröffentlicht von Irene Feichtmeier

mm
Ich heiße Irene und bin 29 Jahre alt. Ich wohne in einem kleinen Dorf im Herzen der Oberpfalz (Bayern). Lesen ist für mich der Ausgleich, mein Ruhepol zum Entspannen und Träumen. Folgende Genres lese ich: (Frauen-/Liebes-)Romane, Romantik-Thriller, Erotik, Erotik-Thriller, New/Young Adult, Contempory Romance, Chick-Lit, Drama/Schicksal/Wahre Begebenheiten und regionale Krimis. Kurz gesagt, alles außer Historische Romane, Fantasy und Science-Fiction. 🙂 Und Hauptsache: LIEBE <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.